buchen

Buchen Sie Ihr Hotel

Kostenloser Rückruf

Haben Sie noch Fragen zu unseren Hotels, Arrangements oder weiteren Services? Wollen Sie eine Reise organisieren oder planen Sie eine Veranstaltung und benötigen Beratung? Dann füllen Sie einfach unser Rückrufformular aus. Wir rufen Sie montags bis freitags zwischen 9–18 Uhr gern zurück. Dieser Service ist für Sie kostenlos.


Ideal für einen Bummel durch die Altstadt

Werfen Sie einen Blick auf die Kapuzinerkirche mit dem dazugehörigen Kloster und schlendern Sie auf dem Rückweg über den Hauptplatz, der von dem Dietmarbrunnen zweigeteilt wird. Dietmar von Anhanger gilt der Sage nach als Gründer von Ried. Auch das Rathaus ist sehenswert. Das ursprünglich gotische Gebäude wurde 1653 vollständig umgebaut. Bis heute erhalten ist der Ratssaal mit der Bürgermeistergalerie und den Kaiserportraits von Maria Theresia, Joseph II. und Franz Joseph I.

Musikfestival im Rieder Umkreis - H+ Hotel Ried - Offizielle Webseite

Inn4tler Sommer im Rieder Umkreis

Besuchen Sie Ried in den Monaten zwischen Mai und Oktober, lohnt sich ein Blick in das Programm des „Inn4tler Sommers“. Das Kulturfestival, das alljährlich von den Innviertler Städten Braunau, Ried und Schärding organisiert wird, begeistert mit seinen vielseitigen und anspruchsvollen Veranstaltungen aus Musik, Theater und Kunst ein breites Publikum und hat sich in ganz Österreich einen Namen gemacht.

Verbringen Sie mehrere Tage im H+ Hotel Ried, empfehlen sich Ausflüge in die Umgebung. Besonders prachtvoll zeigt sich die Natur im Europareservat Unterer Inn mit seinen Stauseen, Inseln und Auwäldern. Als Natur- und Vogelschutzgebiet ist es Lebensraum für zahlreiche Wasservögel und Raststation für zehntausende Zugvögel. Von Aussichtspunkten wie zum Beispiel in Kirchdorf am Inn oder in Reichersberg aus lassen sie sich wunderbar beobachten.

Attraktive Wanderwege und Lehrpfade bieten Erholung in der Natur. Schön zu gehen sind beispielsweise der acht Kilometer lange Hohenzeller Rundweg, der Antiesenwanderweg in Utzenaich und vor allem auch der Granatzweg, bei dem Sie auf den Spuren der Römer wandeln.

Für Aktive empfiehlt sich eine Fahrradtour auf dem Innradweg, der meist entlang der Dämme auf bayerischer und österreichischer Seite entlang führt. Wer ein besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie sucht, ist auf dem Baumkronenweg Kopfing richtig. Von sicheren Holzstegen aus erleben Sie den Wald aus einer ganz neuen Perspektive.

Holzweg in Ried - H+ Hotel Ried - Offizielle Webseite

Wanderwege und Lehrpfade

Salzburg entdecken mit dem H+ Hotel Ried - Offizielle Webseite

Panorama von Salzburg

Für einen Konzertbesuch, Shopping oder Sightseeing bietet sich vom H+ Hotel Ried aus ein Ausflug nach Passau, Salzburg oder Linz an. Über Passau, wo sich drei Flüsse vereinen, thront der Stephansdom von dem aus kleine Treppen und Gassen an die Flussufer hinunterführen.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ein leicht italienisches Flair prägen die Altstadt. Das historische Zentrum der Mozartstadt Salzburg gehört mit seinen barocken Kirchen und der Festung Hohensalzburg zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Dietmarbrunnen

Die barocke Brunnenanlage wird beherrscht vom Standbild Dietmar des Anhangers. Der Sage nach hatte der Müllersohn Dietmar während des Dritten Kreuzzugs zwischen 1189 und 1192 bei der Eroberung von Ikonia den christlichen Truppen zum Sieg verholfen. Die Fahne war schon zu Fall gebracht worden, da befestigte Dietmar seinen Schuh an einer Lanze und erstürmte die Stadt. 1191 wurde er dafür vom Herzog von Bayern zum Ritter geschlagen.

Dietmarbrunnen Ried - Hotel Ried - Offizielle Webseite
Granatzweg - Hotel Ried - Offizielle Webseite

Granatzweg

Der Granatzweg verbindet die Gemeinden Geiersberg und St. Willibald. Auf den Spuren der Römer führt er entlang der historischen Grenze zwischen Österreich und Bayern. Auf der 40 Kilometer langen Gesamtstrecke haben Sie immer wieder die Möglichkeit, bei einem der 15 Granatzwirte eine Rast einzulegen und sich mit heimischen Schmankerln zu stärken.


Sehenswürdigkeiten in der Nähe des H+ Hotel Ried

Die Altstadt von Ried – immer einen Bummel wert - H+ Hotel Ried

Die Altstadt von Ried – immer einen Bummel wert

Die Altstadt von Ried ist geprägt von der typischen Architektur der Inn-Salzach-Städte. Von den beiden alten Stadttoren über den Hauptplatz mit seinem besonderen Flair bis zur Pfarrkirche St. Peter und Paul mit dem stuckverzierten Kapellensaal und Werken der Bildhauerfamilie Schwanthaler gibt es viel zu sehen. Der Fußweg vom H+ Hotel Ried in die Altstadt dauert nur knapp fünf Minuten.

» Weiter zu Lage & Umgebung
Der Alte und der Neue Stadtpark – Erholung im Grünen - H+ Hotel Ried

Der Alte und der Neue Stadtpark – Erholung im Grünen

Entlang der Breitsach bietet der Neue Stadtpark mit seinen mächtigen Bäumen eine Oase zum Joggen und Spazierengehen, er lockt aber auch mit einem naturnahen Kinderspielplatz. Der ursprünglich als privater Garten angelegte Alte Stadtpark wurde 1910 von der Stadt gekauft und in einen „Volksgarten“ umgewandelt. Beide Parks erreichen Sie vom H+ Hotel Ried in zehn Minuten zu Fuß.

Bierbrauen als Gewerbe mit Tradition – auf Ihr Wohl! - H+ Hotel Ried

Bierbrauen als Gewerbe mit Tradition – auf Ihr Wohl!

Erfahren Sie bei einer Führung durch die Brauerei Ried alles über die Herstellung des erfrischenden Bieres. Kosten dürfen Sie selbstverständlich auch! Spannende Einblicke und Informationen zur Tradition des Bierbrauens liefert auch das Biermuseum in den Räumlichkeiten der ehemaligen Kellerbrauerei. Beide sind vom H+ Hotel Ried in knapp zehn Minuten fußläufig zu erreichen.

Therme Geinberg - H+ Hotel Ried

Therme Geinberg – eine Wohltat für die Sinne

In der Therme Geinberg finden Erholungssuchende eine Wellnesslandschaft mit unterschiedlich temperierten Becken und Thermal-, Frisch- oder Salzwasser vor. Die Karibik-Lagune mit Palmen, weißem Sand und Pool-Bar lässt Urlaubsstimmung aufkommen, die Garten und Saunawelt versprechen Erholung pur. Bis hierher brauchen Sie vom H+ Hotel Ried mit dem Auto etwa 20 Minuten.

Museum Innviertler Volkskundehaus – für jeden etwas dabei - H+ Hotel Ried

Museum Innviertler Volkskundehaus – für jeden etwas dabei

Das vielseitige Museum Innviertler Volkskundehaus begeistert mit Bildhauerkunst der Familie Schwanthaler, volkskundlichen Trachten- und Schmucksammlungen sowie religiöser Volkskunst. Die Galerie zeigt Kunst aus dem Innviertel und eine weitere Ausstellung informiert über die Stadtgeschichte. Vom H+ Hotel Ried gelangen Sie in fünf Minuten zu Fuß hierher.

Wels in Österreich - H+ Hotel Ried

Wels in Österreich

Wels befindet sich im österreichischen Bundesland Oberösterreich und ist dort die zweitgrößte Metropole mit ungefähr 60.000 Einwohnern. In der heutigen Zeit ist Wels eine Industrie- und Messestadt. Zusätzlich ist Stadt ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die Burg Wels, welche heutzutage für Museumszwecke genutzt wird. Ebenfalls zu erwähnen ist die Stadtpfarrkirche. Sie wurde schon in Urkunden aus dem Jahr 888 erwähnt. Das private Dragonermuseum beschäftigt sich mit den historischen Vorkommnissen rund um das Dragoner-Regiment Nr. 4 aus der k. u. k.-Zeit und ist für Geschichtsliebende eine beliebte Anlaufstation.

Scrollen und entdecken
Zur Buchung
Zur Buchung