buchen

Finden Sie Ihr Hotel

Kostenloser Rückruf

Haben Sie noch Fragen zu unseren Hotels, Arrangements oder weiteren Services? Wollen Sie eine Reise organisieren oder planen Sie eine Veranstaltung und benötigen Beratung? Dann füllen Sie einfach unser Rückrufformular aus. Wir rufen Sie montags bis freitags zwischen 9–18 Uhr gern zurück. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

United against wast - H-Hotels.com - Offizielle Webseite
Den Lebensmittelabfall reduzieren

H-Hotels.com ist Partner von United Against Waste e.V. 

United against Waste - H-Hotels.com - Offizielle Website

Frisch zubereitete, köstliche Speisen zu jeder Tageszeit bereiten Freude und runden den Aufenthalt in unseren Hotels ab. Wir lieben es, unseren Gästen gutes Essen in umfangreicher Auswahl zu servieren, aber in den Restaurantküchen und bei Catering-Events bleiben die täglichen Lebensmittelabfälle leider nicht aus. Wir als familiengeführte Hotelkette sehen unsere Verantwortung somit auch im Bereich der Nachhaltigkeit. Lebensmittelabfälle kann man zwar nicht verhindern, aber verringern – und den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich halten sowie wertvolle Ressourcen schonen.

United against Waste - H-Hotels.com - Offizielle Website

Deshalb arbeiten wir seit dem Jahr 2017 gemeinsam mit den Experten der Initiative United Against Waste e.V. daran, unnötige Speiseabfälle zu verhindern. In vielen unserer Hotels werden seitdem stetig Optimierungen der verschiedenen Abfall-Arten vorgenommen. Dazu zählen etwa Produktionsabfälle, Überproduktion und Teller-Rücklauf. Eine offene Kommunikation im Team, aber auch mit unseren Gästen, ist dabei das Wichtigste, um mehr Achtsamkeit im Umgang mit Lebensmitteln zu schaffen. So kann der Lebensmittelabfall in der Gastronomie idealerweise um bis zu 30 Prozent schrumpfen. Als einer von 12 Partnern und als einzige deutsche Hotelgruppe präsentieren wir von H-Hotels.com gemeinsam mit United Against Waste e.V. unsere Messergebnisse, um so auch auf Bundesebene effektive Lösungen für weniger Lebensmittelverschwendung finden zu können.

Lebensmittelverschwendung hat Folgen für Umwelt und Mensch

United against Waste - H-Hotels.com - Offizielle Website

In Deutschland werden pro Sekunde 313 kg Lebensmittel weggeworfen, das sind 18 Millionen Tonnen im Jahr und dies entspricht etwa einem Drittel der gesamten Produktion. Auf globaler Ebene betrachtet, landen Lebensmittel im Wert von 750 Milliarden US Dollar jährlich im Müll – ein Vielfaches von dem, was für die Entwicklungshilfe ausgegeben wird. Doch nicht nur wirtschaftlich gesehen ist dies ein Problem, denn viel gravierender ist die enorme Verschwendung von Ressourcen: Energie, Wasser, Acker- bzw. Anbaufläche und Arbeitskraft werden völlig umsonst in Anspruch genommen. Zudem trägt der Lebensmittelmüll in hohem Maße zur Klimaerwärmung bei, denn in der Herstellung entstehen Treibhausgase, insbesondere bei der Massentierhaltung. Auch zu Zeiten der rasant wachsenden Weltbevölkerung müsste momentan niemand an Hunger leiden, doch die zur Verfügung stehende Nahrung ist ungleich verteilt.

United against Waste - H-Hotels.com - Offizielle Website

Die gute Nachricht ist: Es liegt an uns, diese fatalen Entwicklungen aufzuhalten, denn jeder kann aktiv dazu beitragen, die begrenzten Ressourcen zu schonen und die uns zur Verfügung stehenden Lebensmittel mehr wertzuschätzen. Was im Kleinen in Privathaushalten durch gezielteres Einkaufen nach Bedarf und durch Resteverwertung Wirkung zeigt, kann auch in großen Unternehmen der Gastronomie funktionieren. Dabei leisten die Experten von United Against Waste e.V. Unterstützung. Als branchenübergreifende Plattform setzt sich United Against Waste e.V. seit 2014 für die Vermeidung von Lebensmittelabfällen ein. Dabei immer vor Augen ist das Ziel, bis zum Jahr 2030 die vermeidbaren Lebensmittelabfälle um die Hälfte zu reduzieren. Dass dies keinesfalls unrealistisch ist, zeigen die enormen Einsparungen, welche schon durch einfachste Maßnahmen in den Betrieben erzielt werden können. 

Abfallmanagement bei H-Hotels - Offizielle Webseite

Nachhaltige Gastronomie durch 
Food-Waste-Management 

Hinter jedem einzelnen Nahrungsmittel stecken Aufwand und Energie in Anbau, Herstellung, Verarbeitung, Transport und Zubereitung, bis es schließlich auf dem Teller landet und verspeist werden kann. United Against Waste e.V. ist sich sicher, dass durch Bewusstsein-Schaffen die Wertschätzung für Lebensmittel steigt und gleichzeitig achtsamer damit umgegangen wird. Wir als Hotelkette mit Restaurantbetrieb sind uns unserer Verantwortung im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung bewusst und entwickeln unsere Maßnahmen in enger Zusammenarbeit mit den Experten der Initiative stetig weiter. 

Logo United Against Waste

United Against Waste e.V. hat ein Verfahren entwickelt, mit welchem man in fünf Schritten das Einsparpotenzial erkennt, entsprechende Maßnahmen ergreift und auf lange Sicht nicht nur unnötigen Lebensmittelabfall vermeiden, sondern auch Kosten senken kann. Zunächst wird der Status Quo im jeweiligen Gastronomie-Betrieb erfasst und direkt erste Einsparmaßnahmen ergriffen. Mit Hilfe des Abfall-Analyse-Tools wird über einen Messzeitraum von zwei bis vier Wochen der anfallende Biomüll in verschiedene Kategorien unterteilt und gewogen, damit weitere, individuelle Maßnahmen ergriffen werden können – denn jeder Betrieb ist anders. Diese Maßnahmen werden unter anderem in einem Workshop erarbeitet. Dieser Workshop dient zudem der Sensibilisierung der Mitarbeiter für das Thema Lebensmittelverschwendung. Nach einiger Zeit wird im letzten Schritt eine weitere Abfallmessung durchgeführt, um die konkreten Einsparungen zu ermitteln. 

Begleiten Sie als unsere Gäste uns auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit und weniger Lebensmittelabfällen – wir teilen gern unsere Entwicklungen mit Ihnen

Scrollen und entdecken
Zur Buchung
Zur Buchung