Wien entdecken - H-Hotels.com
Städtetrip, Event, Geschäftsreise oder Urlaub
Ihre Unterkunft in Salzburg
buchen

Finden Sie Ihr Hotel

Hotels in Wien


Ihre Vorteile auf H-Hotels.com


Mit dem Bonusprogramm HotMiles können Sie bei der Buchung bis zu 20% sparen.


Buchen Sie auf H-Hotels.com immer zum garantiert besten Preis und profitieren Sie von weiteren Vorteilen.


Erhalten Sie bei jeder Buchung über H-Hotels.com für Ihren Aufenthalt WLAN inklusive.


Herzlich Willkommen im H+ Hotel Wien - Offizielle Webseite
Wien
H+ Hotel Wien

Das H+ Hotel Wien liegt mit sehr guter Verkehrsanbindung zwei Kilometer nordwestlich vom Zentrum. Es erwarten Sie 75 modern eingerichtete Zimmer, die alles bieten, um sich nach einem ausgedehnten Stadtbummel oder einem Geschäftstermin zu erholen. Nach einem leckeren Frühstück vom Buffet starten Sie gestärkt in den Tag. Die berühmten Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt erreichen Sie zu Fuß oder mit der Straßenbahn.

92% Kundenzufriedenheit

H2 Hotel Wien - Offizielle Webseite
Wien
H2 Hotel Wien

Das H2 Hotel Wien ist perfekt für Sightseeing in Wien: Hier erwarten Sie budgetfreundliche Doppel- und Vierbettzimmer, fußläufig zum Schloss Schönbrunn gelegen und mit der U-Bahn direkt vor der Tür. Der Komfort kommt auch nicht zu kurz – alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat-TV und Bad mit Vitaldusche ausgestattet. Praktisch außerdem: Im 24-h-Hub gibt es rund um die Uhr Speisen und Getränke.

Wien: im Urlaub die österreichische Hauptstadt entdecken

Hofburg Wien - H-Hotels.com - Offizielle Webseite
Hofburg Wien

Von den prunkvollen Schlössern und barocken Gärten der KuK-Monarchie bis Ringstraßenarchitektur, Jugendstil oder Hundertwasser hat Wien eine große Vielfalt an beeindruckender Architektur zu bieten und eignet sich zu jeder Jahreszeit perfekt für einen Städtetrip. 

Das kaiserliche Flair der Großstadt erleben Sie am besten bei der Hofburg. Das imposante Ensemble der ehemaligen kaiserlichen Residenz rund um den Heldenplatz umfasst Bauwerke aus verschiedenen Epochen. Die Hauptanlage mit dem Schloss stammt aus dem 16. Jahrhundert. Es beherbergt neben den Kaiserlichen Appartements auch verschiedene Museen, wie das Sisi-Museum, die Kaiserliche Schatzkammer oder das Ephesos-Museum. 

Problemlos können Sie während der Reise nach Wien einen ganzen Tag oder gar mehrere allein rund um die Hofburg verbringen: Denn außerdem befinden sich hier die Graphische Sammlung Albertina, das Österreichische Filmmuseum, die Nationalbibliothek und nicht zuletzt die weltberühmte Spanische Hofreitschule. Umgeben ist die Hofburg vom Burggarten mit dem Schmetterlingshaus, dem Heldenplatz sowie dem Maria-Theresien-Platz, an dem sich die Prachtbauten des Naturhistorischen und des Kunsthistorischen Museums gegenüberstehen.

Eine ganz andere Seite zeigt Wien in den schmucken Straßen, Gassen und Plätzen der Altstadt rund um den Stephansdom. Hier spiegelt sich eine gelungene Verbindung von österreichischer Gastlichkeit und weltoffener Lebensart wieder. 

Geradezu Symbolcharakter für diesen charmanten Stil hat die Wiener Kaffeehauskultur, die sogar zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO ernannt wurde: Das ist doch eine Pause wert! Kehren Sie ein im Café Sperl, im Café Central, im Café Prückel, Sacher, Mozart, Alt Wien, Hawelka oder wie sie alle heißen – es sind fast Tausend Cafés, die bis heute in Wien noch die alten Traditionen pflegen!

Café in Wien - H-Hotels.com - Offizielle Webseite

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Wiens

Stephansdom in Wien - H-Hotels.com - Offizielle Webseite
Stephansdom

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der Wiener Altstadt gehört in jedem Fall der Stephansdom. Er darf bei keiner Wien-Reise im Sightseeing-Programm fehlen. Die Domkirche St. Stephan gilt als eines der wichtigsten gotischen Bauwerke ganz Österreichs und beeindruckt schon von außen: Der Turm ist 136 Meter hoch und das mit farbigen Dachziegeln gedeckte Dach ganze 110 Meter lang. Sehenswert ist auch die zunächst mittelalterliche und später in prachtvollem Barockstil überarbeitete Innengestaltung. Schlendern Sie vom Stephansplatz anschließend durch die Kärntnerstraße – eine der beliebten Einkaufsstraßen Wiens – bis zur Staatsoper am Ring. Diese ist selbst ein sehenswerter Bau und außerdem ein guter Startpunkt für einen Spaziergang um den Ring: Die sich hier aneinander reihenden Prunkgebäude sind als „Wiener Ringstraßenstil“ in die Architekturlehrbücher eingegangen.

Zu den absoluten Highlights in Wien zählt außerdem das Schloss Schönbrunn. Die barocke Anlage ist UNESCO-Weltkulturerbe und bietet mit ihrem weitläufigen Schloss, dem 160 Hektar großen Barockgarten und dem ältesten Zoo der Welt genug Attraktionen für ein ganzes Tagesprogramm. 

Wer Schlösser und Gärten mag und zudem auch gerne Kunst bewundert, sollte sich außerdem das Schloss Belvedere nicht entgehen lassen. In der dortigen Österreichischen Galerie Belvedere können Sie Kunst vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert bewundern. Ein Schwerpunkt sind die Maler des Fin de Siècle und des Jugendstil, einschließlich der weltweit größten Gustav-Klimt-Sammlung und Meisterwerken von Egon Schiele und Oskar Kokoschka.

Schloss Schönbrunn - H-Hotels.com - Offizielle Webseite
Schloss Schönbrunn
Prater mit Riesenrad in Wien - H-Hotels.com - Offizielle Webseite
Prater mit Riesenrad

Eine große Vielfalt prägt die Kunstmuseen der Stadt Wien. Als eines der bedeutendsten Museen der Welt gilt das Kunsthistorische Museum, das mit dem Naturhistorischen Museum eine bauliche Einheit bildet und neben der Gemäldegalerie auch die Ägyptisch-Orientalische Sammlung, die Antikensammlung und das Münzkabinett beherbergt. Das Leopold Museum, das Museum moderner Kunst, das Secessionsgebäude oder die Albertina sind weitere erstklassige Adressen. Farbenfroh und formenreich geht es auch am Hundertwasserhaus zu, das eines der meistfotografierten Gebäude der Stadt ist. Es sollte auch auf Ihrer Reisetipp-Liste für Wien nicht fehlen!

Wir sind noch lange nicht am Ende der Liste der Wiener Sehenswürdigkeiten angekommen, aber an dieser Stelle soll nur noch eine genannt werden: der Prater. Das große Ausflugs- und Erholungsgebiet ist vor allem für seinen historischen Vergnügungspark und dort für das 65 Meter hohe Riesenrad berühmt, das eines der Wahrzeichen von Wien ist.

Unternehmungen in und um Wien

Verbinden Sie Ihren Aufenthalt in Wien auch mit Ausflügen in die Umgebung der Hauptstadt. In Mödling, das rund 15 Kilometer südwestlich von Wien liegt, gibt es gleich mehrere Attraktionen: ein Spaziergang hinauf zum Husarentempel oder zur Burgruine Mödling oder aber ein Besuch der Seegrotte Hinterbrühl. Hierbei handelt es sich um ein ehemaliges Gipsbergwerk, in dem sich unter anderem der größte unterirdische See Europas befindet, den Sie bei einer Bootstour entdecken können.

Einen schönen Tag in der Natur verbringen Sie zum Beispiel am Peilstein. Von dem 716 Meter hohen Kalkberg haben Sie einen schönen Blick auf den Wienerwald. Schnüren Sie die Stiefel und wandern Sie von Schwarzensee aus los oder nehmen Sie den Peilstein-Erlebnisweg von Nöstach aus. Zwei weitere beliebte Ausflugsziele sind die Blumengärten Hirschstetten oder der Schlosspark Laxenburg mit seinem Schloss, der Franzensburg sowie verschiedenen Teichen, Pavillons und Brücken.

Wien ist eine Stadt voller Schönheit, Vielfalt und Großzügigkeit und jederzeit eine Reise wert – überzeugen Sie sich einfach selbst!

Franzensburg im Schlosspark Laxenburg nahe Wien - H-Hotels.com - Offizielle Webseite
Franzensburg im Schlosspark Laxenburg

Weitere Themen in Wien:

Zur Buchung