Ideal für einen Aktivurlaub

Sportlicher Ort

Landschaft von Garmisch-Partenkirchen

Für jeden etwas dabei

In unmittelbarer Nähe des Hotels befinden sich die zahlreichen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeit der Innenstadt von Garmisch. Nur wenige hundert Meter vom Hotel entfernt beginnt das sich weit erstreckende Wintersportareal mit verschiedenen Skiliften, Loipen und der Olympiaschanze. Wanderer kommen unter anderem bei einem Spaziergang zur nahen Partnachklamm oder über den Kramerplateauweg auf ihre Kosten.

Wanderweg in Garmisch-Partenkirchen

KRamerplateauweg

Ein Highlight zu jeder Jahreszeit ist der Kramerplateauweg: die einsteigerfreundliche Strecke ohne wirkliche Steigungen startet bei Garmisch-Partenkirchen und bietet einen schönen Blick über das Loisachtal.

Ausflugsziele

Berge, Seen und Schlösser

Nur acht Kilometer vom Hotel entfernt können Sie den höchsten Berg Deutschlands erklimmen – und das kräfteschonend mit der Gondelbahn zur Zugspitze.

Nicht nur im Winter lohnt ein Ausflug auf die Zugspitze. Wer schon immer einmal den beeindruckenden Ausblick von Deutschlands höchstem Berg aus genießen wollte, nutzt am besten die Gondelstation unweit des Ortes, die einen schnell auf über 2900m Höhe bringt.

Darüber hinaus sind der Staffelsee (18 km) und der Eibsee (8 km) wunderbare Ausflugsziele, wenn man die einzigartige Natur dieser Region erleben möchte. Auf den Spuren alter Adelshäuser wandeln– im nur 60 km entfernten weltberühmten Schloss Neuschwanstein ist das möglich.

Zur Zugspitze
Verschneite Gondelstation auf der Zugspitze

Auf einen Blick

Garmisch-Partenkirchens Sehenswürdigkeiten

Partnachklamm 

Wandern in der malerischen Schlucht

Ein beliebtes Ziel für Wanderungen rund um Garmisch-Partenkirchen ist die Partnachklamm. Auf einem 700 Meter langen Weg gibt es das ganze Jahr über etwas zu entdecken: Im Sommer rauscht der Wildbach unter Ihnen her, im Winter ragen lange Eiszapfen an den bis zu 80 Meter hohen Wänden in die Klamm. Mit dem Auto erreichen Sie den Eingang zur Partnachklamm in 15 Minuten ab dem HYPERION Hotel Garmisch-Partenkirchen.

Partnachklamm  Schlucht in Garmisch-Partenkirchen

Seilbahn zur Zugspitze

Eine Pendelbahn der Superlative

Im Dezember 2017 nahm die neugebaute Seilbahn an der Zugspitze den Betrieb auf und brach direkt drei Rekorde. Es gibt nur eine Stütze zwischen Tal- und Bergstation, die Stütze hat eine Höhe von 127m, und der Höhenunterschied, den die Bahn überbrückt, beträgt 1.945 Meter.

Das Highlight für die Besucher der Zugspitze sind die bodentiefen, verglasten Seilbahnkabinen. So können Sie das herrliche Alpenpanorama grenzenlos genießen. Die Zugspitze kann durch die neue Seilbahn schnell und bequem erreicht werden. Zur Talstation am Eibsee der Seilbahn Zugspitze gelangen Sie vom HYPERION Hotel Garmisch-Partenkirchen in 16 Minuten mit dem Auto.

Seilbahn zur Zugspitze auf der Zugspitze

Schloss Linderhof

Das Schloss des ehemaligen bayrischen Königs Ludwig II. im südbayrischen Ettal ist das kleinste von drei Schlössern. Noch zu seinen Lebzeiten fertiggestellt, bildete das im französischen Stil der Lustschlösser errichtete Schloss Linderhof bei Garmisch-Partenkirchen die Hauptresidenz Ludwig II.

Heute lädt Schloss Linderhof jährlich hunderttausende Touristen zu sich ein. Das Schloss besticht insbesondere durch seine gepflegte üppige Gartenanlage mit dem berühmten Neptunbrunnen am Venusberg. Die Innenräume des Schlosses beherbergen die kunstvoll und edel ausgestatteten Zimmer des ehemaligen Königs.

Schloss Linderhof erreichen Sie nach einer halben Stunde Fahrtzeit vom HYPERION Hotel Garmisch-Partenkirchen aus.

Schloss Linderhof mit Garten

Schloss Neuschwanstein

Mit etwa anderthalb Millionen Besuchern pro Jahr zählt das Schloss Neuschwanstein zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland. Das häufig als Märchenschloss bezeichnete Neuschwanstein gilt als Sinnbild für die Epoche der Romantik und ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Interessant ist auch die Geschichte rund um den Erbauer König Ludwig II. Neuschwanstein ist nicht nur das meistgenutzte Schlossmotiv in amerikanischen Werbespots. Es wurde zudem zahlreiche Male als Filmkulisse genutzt und diente verschiedenen Gebäuden rund um den Globus als Inspiration, so z. B. dem Dornröschen-Schloss in Disneyland Paris. Das Schloss ist fast ganzjährig für Besucher geöffnet und kann besichtigt werden.

Vom HYPERION Hotel Garmisch-Partenkirchen aus erreichen Sie Schloss Neuschwanstein in rund einer Stunde.

Schloss Neuschwanstein umgeben von Wald

Schloss Hohenschwangau

Der Ortsteil Hohenschwangau hat eine lange, äußerst abwechslungsreiche Geschichte. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Hohenschwangau im Jahre 1090 als Castrum Swangoe. Die Burg Schwanstein (nicht zu verwechseln mit dem Schloss Neuschwanstein) galt als Sitz der Ritter und Edlen von Schwangau.

Durch viele Kriege wurde die Burg zerstört, wiederaufgebaut und zerfiel schließlich über die Jahre, bis sich Kronprinz Max auf einer seiner Wanderungen in das alte Gemäuer verliebte. 1832 kaufte er die Burgruine. Er baute sie im neugotischen Stil wieder auf und benannte sie um: Schoss Hohenschwangau war geboren.

Schloss Hohenschwangau erreichen Sie mit dem Auto vom HYPERION Hotel Garmisch-Partenkirchen aus in einer guten Stunde.

Schloss Hohenschwangau im Sonnenschein

Öffnungszeiten

Garmisch-Partenkirchens Sehenswürdigkeiten    |    Wann ist was geöffnet?

Partnachklamm

Sommeröffnungszeit:

  • Juni bis September: 8 – 20 Uhr

Winteröffnungszeit:

  • Oktober bis Mai: 8 – 18 Uhr

Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließung der Klamm

Kurzfristige Schließungen sind aus Sicherheitsgründen manchmal unumgänglich!

Seilbahn zur Zugspitze
  • September bis Juni: 8:30 – 16:45 Uhr
  • Juli bis August: 8:00 – 17:45 Uhr

Fahrtzeit: 

  • 10 Minuten; Mindestens halbstündlich 
  • Zwischenfahrten nach Bedarf

Letzte Bergfahrt: 30 Minuten vor Betriebsende

Schloss Linderhof

Sommeröffnungszeit:

  • 23. März bis 15. Oktober: täglich 9 – 18 Uhr

Winteröffnungszeit:

  • 16. Oktober bis 22. März: täglich 10 – 16:30 Uhr

Schließtage: 1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember

Schloss Neuschwanstein

Sommeröffnungszeit:

  • 23. März bis 15. Oktober: täglich 9 – 18 Uhr

Winteröffnungszeit:

  • 16. Oktober bis 22. März: täglich 10 – 16:00 Uhr

Schließtage: 1. Januar, 24., 25. und 31. Dezember

Schloss Hohenschwangau

Sommeröffnungszeit:

  • 23. März bis 15. Oktober: täglich 9 – 17 Uhr

Winteröffnungszeit:

  • 16. Oktober bis 22. März: täglich 10 – 16:00 Uhr

Schließtage: 1. Januar, 24., 25. und 31. Dezember

Wintersport

in Garmisch-Partenkirchen

Skipisten

Mit dutzenden präparierten Pistenkilometern bietet Garmisch-Partenkirchen ideale Voraussetzungen für jeden Skifahrer – egal ob Anfänger oder mit langjähriger Skierfahrung. Die beeindruckende Olympiaschanze eignet sich als Ziel für einen Ausflug. Im Winter findet hier jährlich das Neujahrsspringen im Skispringen statt und lockt viele Besucher nach Garmisch-Partenkirchen.

Skipisten in Garmisch-Partenkirchen

Schnee, Sonne, Neujahrsspringen

So kann das neue Jahr beginnen!

Seit mehr als 60 Jahren lockt ein besonderes Spektakel in die deutsch-österreichische Grenzregion: Die Internationale Vierschanzentournee. Einer der Austragungsorte des Skisprung-Spektakels ist Garmisch-Partenkirchen. Hier findet auf der Großen Olympiaschanze traditionell das Neujahrsspringen statt. Nicht nur für Wintersportfans ist dies eine tolle Gelegenheit, um in dem idyllischen Kurort den Jahreswechsel zu verbringen. Schließlich überzeugen neben der traumhaften Landschaft und der gewaltigen Gipfelwelt auch Sehenswürdigkeiten wie das Geotop Partnachklamm sowie das Schachenschloss. Und natürlich ist auch die nächste Skipiste nicht weit.

Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkrichen

Winterlandschaft

Traumhafter Winter

Wenn dicker Schnee Garmisch-Partenkirchen in eine Traumlandschaft verwandelt, ist es Zeit zu wandern. Genießen Sie die Alpenkulisse auf 110 geräumten Winterwanderwegen. Alpines Skivergnügen versprechen die drei Skiberge Alpspitze, Hausberg und Kreuzeck mit Pisten für jeden Anspruch. Mit der Gondelbahn geht es hinauf auf den kleinen Berg Eckbauer mit Panorama-Aussicht auf das Wettersteingebirge. Wenn Sie Abwechslung zum Skifahren brauchen, ist eine Führung auf der Olympia-Skisprungschanze empfehlenswert.

Den nächstgelegenen Skilift auf den Hausberg erreichen Sie vom HYPERION Hotel Garmisch-Partenkirchen in 3 Minuten mit dem Auto.

2 Schneewanderer auf einem Berg in Garmisch-Partenkirchen

Alpiner Weltcup

Einmal im Jahr ist es soweit: Der alpine Skizirkus der FIS startet im Garmisch-Partenkirchen! Die teilnehmenden Skifahrer sind ebenso fiebrig auf den Pulverschnee wie die Zuschauer an den Hängen.

Ausgesteckt ist es! Dieser Ruf hallt über die faszinierende Bergwelt, über einsame Schluchten und verschneite Täler hinweg. Die herausfordernden Strecken des alpinen Weltcups stehen den Athleten für Slalom, Riesentorlauf, Super-G und Abfahrtsläufe bereit. Seien Sie dabei, wenn die Spitzensportler in halsbrecherischem Tempo die Hänge hinab sausen. Wir freuen uns, Sie für Ihren Aufenthalt in unserem HYPERION Hotel Garmisch-Partenkirchen begrüßen zu dürfen!

Alpiner Weltcup FIS in Garmisch-Partenkirchen
Zur Buchung