buchen

Buchen Sie Ihr Hotel

Kostenloser Rückruf

Haben Sie noch Fragen zu unseren Hotels, Arrangements oder weiteren Services? Wollen Sie eine Reise organisieren oder planen Sie eine Veranstaltung und benötigen Beratung? Dann füllen Sie einfach unser Rückrufformular aus. Wir rufen Sie montags bis freitags zwischen 9–18 Uhr gern zurück. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Unsere Insider-Tipps zu: «Zurich Film Festival»

10 Tipps, präsentiert von unserer virtuellen Rezeption, um für das «Zurich Film Festival» bestens gerüstet zu sein.


Zurich Film Festival Insider-Tipps Karte - H+ Hotel Zürich - Offizielle Webseite


1. Wo habe ich die besten Chancen auf ein Autogramm und ein Selfie mit meinem Lieblingsschauspieler?

Das «Zurich Film Festival» ist ein Publikumsfestival – und liefert seinen treuen Zuschauern dementsprechend auch etwas. Letztes Jahr liefen Filmgrössen wie Christoph Waltz, Jeremy Irons, Joseph Fiennes, Ellen Page oder Arnold Schwarzenegger über den «Grünen Teppich». Dabei nehmen sich die Stars auch Zeit für ihre Fans.

Unser Tipp:
Während des Festivals gibt es jeden Tag so genannte «Gala Premieren». Das sind meistens Filme, die bereits sehnsüchtig erwartet werden und mit bekannten Grössen aus der Branche aufwarten. Die Stars kommen jeden Abend mit der Limousine am Sechseläutenplatz an und laufen dann über den Grünen Teppich in das benachbarte Kino Corso. Wer sich hier frühzeitig an die Absperrung stellt, hat die besten Chancen auf ein Autogramm und evtl. sogar ein gemeinsames Selfie. Die genauen Zeiten der Gala Premieren sowie ihre Premierengäste entnehmen Sie am besten dem Programm.

Arnold Schwarzenegger Selfie Zurich Film Festival - H+ Hotel Zürich - Offizielle Webseite


2. Wo «spotted» man Stars auch abseits der offiziellen Veranstaltungsreihen? 

Das Festivalzentrum und Festivalzelt befindet sich auf dem Sechseläutenplatz. Eine Vielzahl an Partner-Lokalitäten und Rahmenveranstaltungen verwandeln jedoch die ganze Stadt Zürich in ein grosses Festival-Dorf. Chancen, auf bekannte Gesichter der Filmszene zu treffen, hat man hier viele. 

Unser Tipp:
Wo man die Augen offenhalten muss:

  • 1. Wer über den Grünen Teppich ins Corso läuft, kommt auch irgendwann wieder raus. Am besten mal den Hintereingang in der Schmidhofgasse im Blick behalten.
  • 2. Am Abend sollten Sie öfters mal vor dem Globus am Bellevue vorbeischlendern. Während des Festivals findet hier ein privates Dinner für Filmschaffende statt.
  • 3. Die Presse-Konferenzen finden tagsüber ebenfalls im (öffentlichen) Festivalzelt statt. Hier trifft man auch als Nicht-Akkreditierte/r öfters mal auf Filmstars.
ZFF Festivalzentrum auf dem Sechseläutenplatz - H+ Hotel Zürich - Offizielle Webseite


3. Welche Highlights gibt es neben den Festivalfilmen? 

Ob Filmmusikwettbewerb, spannende Talks oder der ZFF 72 Contest, bei dem Filmemacher innerhalb von 72 Stunden einen maximal 72 Sekunden langen Film drehen müssen - Highlights gibt es auch abseits der Kinos viele.

Unser Tipp: 
Besuchen Sie unbedingt die «ZFF Masters». Die moderierten Gespräche mit bekannten Persönlichkeiten aus der internationalen Filmbranche sind ein Geheimtipp. In den letzten Jahren waren u.a. Hans Zimmer, Morgan Freeman, Sylvester Stallone, Harrison Ford und Arnold Schwarzenegger zu Gast. Das Publikum erhält dabei nicht nur einmalige Einblicke in die Welt des Films, sondern kann den «Masters» hinterher auch persönliche Fragen stellen. Die Veranstaltungsreihe findet jedes Jahr im Filmpodium statt – und ist immer schnell ausverkauft. Kaufen Sie Ihr Ticket also besser frühzeitig! 


4. Gibt es Gratis-Aktivitäten am ZFF?

Das «Zurich Film Festival» hat auch abseits der Kinos eine Vielzahl von speziellen Programmen. In der ZFF Master Class vermitteln etablierte Experten der Filmbranche ihr Know-how an junge talentierte Filmemacher. Bei öffentlichen Interviews bekommt auch der normale Festivalgänger spannende Einblicke in die Szene.

Unser Tipp:
Besuchen Sie doch mal die «ZFF Talks». Hier diskutieren Regisseure, Produzenten, Politiker, Wissenschaftler und weitere Kreative über Themen, welche die Schweiz und die internationale Filmwelt bewegen. Die Talks sind umsonst und finden unter anderem im Gebäude der NZZ an der Falkenstrasse 11 und im Festivalzentrum am Sechseläutenplatz statt. Der genaue Zeitplan der Talks wird Anfang September auf der Homepage des «Zurich Film Festivals» publiziert. 

ZFF Talks im Festivalzentrum - H+ Hotel Zürich - Offizielle Webseite


5. Wo gibt es den besten Festival Snack?

Wer schon mal auf einem Filmfestival war, weiss: Die Zeiten zwischen den einzelnen Vorstellungen sind knapp bemessen, und wer möglichst viele Filme am Tag sehen will, muss schnell mal von Punkt A zu Punkt B hetzen. Hier bleibt nicht immer viel Zeit für ausgiebiges Essen & Trinken. Zum Glück befinden sich die meisten Kinos in Fussreichweite vom Festivalzentrum.

Unser Tipp:
Die beste Wurst der Stadt gibt’s beim Sternen Grill am Bellevue, serviert wird sie mit einem Bürli und wunderbar scharfem Senf. Von der langen Schlange muss man sich nicht abschrecken lassen – meist kommt man sehr schnell an die Reihe.


6. Wo steigt die heisseste Party?

Legendär ist das «Zurich Film Festival» auch für sein Nachtleben. In verschiedenen angesehenen Clubs rund um die Zürcher Altstadt feiern Publikum und Filmschaffende bis in die frühen Morgenstunden. Wie kann man sich da entscheiden?

Unser Tipp:
Die offizielle ZFF Afterparty findet im Club Bellevue (Rämistrasse 6) statt. Zu allen Facetten der elektronischen Musik können Sie hier an mehreren Festivaltagen ausgiebig feiern. Unter der Woche ist der Eintritt sogar frei!

Wer es exklusiver mag: Im Rahmen des ZFF 72 Contest steigt jedes Jahr eine Award Night Party im sihlcity. Hier treffen sich junge, aufstrebende Filmemacher und Prominente aus der Medienbranche, um die Gewinner des Kurzfilmwettbewerbs zu feiern. Was viele nicht wissen: Die Party ist auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

ZFF Afterparty im Club Bellevue - H+ Hotel Zürich - Offizielle Webseite


7. Mein Wunschfilm ist bereits ausverkauft. Wie komme ich noch an ein Billet?

Viele Vorstellungen auf dem ZFF sind schnell ausverkauft, gerade wenn es sich um einen Film handelt, der bereits von Vielen heiss erwartet wird. Zum Glück werden jedoch die meisten Vorstellungen mehrmals wiederholt – dies erhöht die Chancen, wenigstens beim nächsten Mal reinzukommen.

Unser Tipp:
Ausverkauft heisst nicht gleich ausverkauft. Warten Sie einfach bis kurz vor Filmbeginn. Reservierte Tickets, die nicht abgeholt wurden, werden 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn wieder in den freien Verkauf genommen. Die Tickets können Sie dann direkt an der Kinogasse erwerben. Mit etwas Glück kommen Sie so auch noch in eine «ausverkaufte» Galapremiere rein. 


8. Welches Kino ist das bequemste? 

Bei der Masse an Filmen, die auf dem Filmfestival angeboten werden, ist es hin und wieder auch ein Glücksspiel einen «guten» Film zu erwischen. Bei der Wahl des Kinos muss man hingegen weniger Risiken eingehen.

Unser Tipp:
Das Lieblingskino von H+ Hotel Zürich ist das «Arthouse Le Paris». 1963 eröffnet, besitzt der glanzvolle Saal eine ideale Leinwandgrösse. Die Sitze sind bequem und haben hohe Lehnen, ohne dass der Vordermann im Bild stört. Auch auf dem stilvollen Balkon ist die Sicht auf die Leinwand perfekt. Die Technik ist trotz des Alters des Kinos hervorragend auf den Raum abgestimmt. Keine Location versprüht ein derart gemütliches Kinoambiente.  

Kino Arthouse Le Paris - H+ Hotel Zürich - Offizielle Webseite


9. Sind alle Tickets für die Filmvorstellungen gleich teuer?

Beim letztjährigen Filmfestival liefen über 160 Filme. Aufgeteilt werden diese in verschiedene Wettbewerbssektionen und Sonderreihen, wie beispielsweise die «Neue Welt Sicht», die sich jedes Jahr einem spezifischen Land widmet. Was nicht viele wissen: Nicht alle Filme kosten gleich viel.

Unser Tipp:
Wer ein paar Batzen sparen will, besucht am besten eine Vorstellung am Vor-/Nachmittag (bis 18:00 Uhr). Diese sind ganze 6 Franken günstiger als Abendvorstellungen.


10. Wie wird man Gästebetreuer beim «Zurich Film Festival»?

Die zahlreichen VolontärInnen während dem ZFF sorgen dafür, dass alles immer reibungslos verläuft. Wer auch mal hinter die Kulissen des Filmfestivals blicken möchte, erlebt die Stars aus nächster Nähe.

Unser Tipp:
Interessierte können sich auf https://zff.com/de/partner/volontaere/ bewerben. Als Gästebetreuer lernt man Regisseure, Jurymitglieder und andere Festivalgäste kennen und bekommt auch Einblicke in von der Öffentlichkeit abgeschirmte Veranstaltungen. Die Belohnung: Einen Festivalpass – und die Möglichkeit Kontakte zu internationalen Filmtätigen zu knüpfen.


Bild oben: zurich.diamondleague.com, 
Bilder im Inhalt: zff.com


Zur Buchung