buchen

Finden Sie Ihr Hotel

Kostenloser Rückruf

Haben Sie noch Fragen zu unseren Hotels, Arrangements oder weiteren Services? Wollen Sie eine Reise organisieren oder planen Sie eine Veranstaltung und benötigen Beratung? Dann füllen Sie einfach unser Rückrufformular aus. Wir rufen Sie montags bis freitags zwischen 9–18 Uhr gern zurück. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Städtereise Dresden – romantisches Elbflorenz | H.Hotels.com

Die Stadt Dresden wird von Einheimischen wie Gästen liebevoll „Elbflorenz“ genannt und ist eine der beliebtesten Städte Deutschlands für eine mehrtägige Städtereise. Sowohl die wunderschöne Altstadt als auch zahlreiche Museen bieten die Möglichkeit, den Städtetrip nach Dresden mit einem interessanten Kulturprogramm zu verbinden. Darüber hinaus locken bekannte Events wie der stimmungsvolle „Striezelmarkt“ zur Weihnachtszeit zahlreiche Besucher an. Ob romantisch zu Zweit oder mit Freunden: Die Stadt Dresden am schönen Elbufer hat zu jeder Jahreszeit einige Highlights zu bieten. 

Striezelmarkt  Dresden - Städtereise Dresden - H-Hotels.com
Skyline von Dresden - H-Hotels.com

In unserem ausführlichen Reiseführer erfahren Sie, welche Sehenswürdigkeiten bei einer Städtereise nach Dresden auf Sie warten. Wir werfen zudem einen Blick auf die bewegte Geschichte der Landeshauptstadt Sachsens. Starten Sie Ihre Reise nach Dresden gut vorbereitet und erleben Sie einen abwechslungsreichen Aufenthalt in Dresden.

 


Dresden entdecken – jetzt Hotels in Dresden zum Bestpreis buchen! 

Entdecken Sie Ihr Top Hotel in Dresden – garantiert zum Bestpreis!

Herzlich Willkommen im HYPERION Hotel Dresden am Schloss - Offizielle Webseite
Dresden
HYPERION Hotel Dresden am Schloss

Mitten in der historischen Altstadt liegt das HYPERION Hotel Dresden am Schloss in zentraler Lage. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, die Semperoper oder der Zwinger sind fußläufig zu erreichen und laden zu einer ausgedehnten Erkundungstour ein. Auch für eine Shoppingtour durch Dresden ist das moderne Hyperion Hotel mit seinen stilvoll eingerichteten Zimmern und Suiten der ideale Ausgangspunkt.

92% Kundenzufriedenheit

Städtereise Dresden: Was muss man unbedingt sehen?

Dresden vereint Elemente der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf interessante Art miteinander. So sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten Dresdens, wie auch die historische Altstadt, im Krieg zerstört worden. Zu großen Teilen wurde Dresden danach wiederaufgebaut. Sie erleben heute auf Ihrer Städtereise die Stadt Dresden als Wiederaufbau der historischen Stadt. Während einer Sightseeing-Tour lernen Sie viel über die bewegte Vergangenheit der Stadt an der Elbe. Gegenwart und Zukunft offenbaren sich bei einem Blick in die Gläsernen Manufaktur von Volkswagen am Großen Garten.

Dresden bei Nacht - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Skyline Dresden

Zwinger- Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Dresdner Zwinger

Der Dresdner Zwinger zählt zu den bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Das Gebäude-Ensemble stellt eine der wichtigsten barocken Bauten in ganz Deutschland dar. Er wurde bereits im 18. Jahrhundert erbaut. Der Name leitet sich von dem Ort ab, auf dem der Zwinger steht: im Mittelalter wurde der Teil der Festung zwischen äußerer und innerer Festungsmauer als „Zwinger“ bezeichnet. Zum Dresdner Zwinger gehören Kronentor, Semperbau, Nymphenbad und Glockenspielpavillon. Das prachtvolle Gelände ist für Besucher zwischen 10.00 und 18.00 Uhr geöffnet und absolut empfehlenswert auf einer Städtereise nach Dresden.

Mit der Semperoper befindet sich eine der bekanntesten Spielhäuser Deutschlands in Dresden. Kontinuierlich werden dort Opern und Operetten der Spitzenklasse aufgeführt. Im Gegensatz zu vielen anderen Gebäuden, wurde die Semperoper nach deren Zerstörung im Zweiten Weltkrieg bereits in der DDR wiederaufgebaut. Einmal im Jahr findet dort auch der berühmte Dresdner Opernball statt. Während einer Führung durch die Semperoper sehen Sie auch den prachtvollen Innensaal. Es gibt verschiedene Führungsangebote, einige davon finden sogar am späten Abend statt. 

Semperoper - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Semperoper

Frauenkirche- Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Frauenkirche

Kaum ein Gebäude steht so sinnbildlich für den Wiederaufbau der Altstadt, wie die Dresdner Frauenkirche. Im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört, sorgte eine private Spendeninitiative ab Mitte der 1990er dafür, dass die Kirche im alten Glanz erstrahlt. Seit 2005 können Besucher aus aller Welt den wunderschönen Prachtbau hautnah erleben. Die Frauenkirche gehört damit zu den Wahrzeichen der Stadt und ist ein echter Publikumsmagnet für Städtereisende.

Die katholische Hofkirche gehört neben der Frauenkirche zu den bedeutsamsten Kirchen in Dresden. Das barocke Gotteshaus befindet sich zwischen Theater- und Schlossplatz. Die katholische Hofkirche ist nur 300 Meter Luftlinie von der Frauenkirche entfernt. 

Beim Residenzschloss von Dresden handelt es sich um einen klassischen Bau aus der Renaissance. Es gehört eigentlich zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Allerdings brannte auch das Residenzschloss im Zweiten Weltkrieg bis auf die Grundmauern ab. Nach der Wiedervereinigung wurde das Schloss nach den alten Plänen neu aufgebaut. Heute dreht sich im Residenzschloss alles um Kunst und Wissenschaft. Das Gebäude beherbergt unter anderem das Neue Grüne Gewölbe, Rüstkammer, Kupferstichkabinett und Münzkabinett. Hinzu kommen Flächen für Sonderausstellungen. 

Der Neumarkt stellt einen der zentralen Plätze Dresdens dar und wurde bereits im 16. Jahrhundert erbaut. Er befindet sich in der Inneren Altstadt und liegt zwischen Elbe und Altmarkt. Der Neumarkt grenzt an Frauenkirche, Kunstakademie und Johanneum. Gerade im Sommer ist der Platz sehr gut besucht. Der Neumarkt stehen ist ein beliebter touristischer Hotspot mit Blick auf die Frauenkirche. 

Residenzschloss - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Residenzschloss von Dresden

Großer Garten - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Großer Garten

Der barocke Große Garten von Dresden spiegelt den Prunk einer kompletten Epoche wider. Er ist rund 1,8 Quadratkilometer groß und fast zwei Kilometer lang. Statten Sie bei einer Städtereise nach Dresden diesem besonderen Garten, der östlich des Stadtzentrums liegt, auf jeden Fall einen Besuch ab. Wem die Füße wehtun, der kann mit der offenen Dresdner Parkeisenbahn innerhalb des Großen Gartens herumfahren. Die Fahrt wird ehrenamtlich von Kindern betreut und dauert rund 30 Minuten. In dieser Zeit legt die Bahn insgesamt sechs Kilometer zurück und hält an fünf Stationen. 

Die VW-Produktionsstätte Gläsernen Manufaktur liegt nur zehn Gehminuten von der Dresdner Altstadt entfernt. Die Besichtigung erfolgt mitten durch die Montagelinie. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die neuesten Automobilinnovationen. Bis 2016 wurde in der Gläsernen Manufaktur der VW Phaeton produziert. Seither läuft dort der Elektro-Golf vom Band. 

Gläsernen Manufaktur - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Die historische Altstadt von Dresden 

Altstadt mit Frauenkirche - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Altstadt mit Frauenkirche

Der Zweite Weltkrieg hat in Dresden deutliche Spuren hinterlassen. Die Stadt in Sachsen war flächendeckenden Bombardement ausgesetzt, die vielen Menschen das Leben kostete. Zudem wurde ein Großteil der historischen Altstadt zerstört. Aufgrund der deutschen Teilung nach 1945 kam der Wiederaufbau nur zögerlich oder gar nicht in Gang. Erst mit der Wiedervereinigung ab 1990 gab es Zuspruch, die historische Altstadt neu aufzubauen. Zuletzt wurde 1994 mit dem Wiederaufbau der Frauenkirche begonnen, der erst 2005 abgeschlossen war.

Heute erstrahlt die Dresdner Altstadt im alten Glanz und zählt deshalb zu den Hauptattraktionen in Dresden. Ein gutes Beispiel ist die Brühlsche Terrasse, die ebenfalls 1945 zerstört wurde. Das rund 500 Meter lange architektonische Ensemble erstreckt sich im Stadtzentrum entlang der Elbe. Nach dem Wiederaufbau ist sie heute eine der vielen touristischen Sehenswürdigkeiten Dresdens. Maßgeblich trägt die Brühlsche Terrasse aufgrund ihrer Pracht und Schönheit, sowie der Aussicht auf die Elbe zum Spitznamen „Elbflorenz“ für die Stadt Dresden bei. Oftmals wird das Bauwerk auch als Balkon Europas bezeichnet. 

Für Ihre Städtereise nach Dresden empfehlen wir die Dresden Welcome Cards. Die Karten bieten, je nach Ausführung, viele Vorteile und Ermäßigungen auf zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen und Angebote. Wir empfehlen die Dresden City Card, die freie Fahrt in Bussen und Bahnen, sowie Preisrabatte in Restaurants, Museen und auf Stadttouren bietet. Die Karte kann zum kleinen Preis für ein, zwei oder drei Tage gebucht werden – perfekt für eine Städtereise!

 

Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Von wo hat man die beste Aussicht auf Dresden?

Dresden ist eine wunderschöne Stadt. Es lohnt sich, auf einer Städtereise einen der zahlreichen Aussichtspunkte der Stadt zu erklimmen, um das Stadtpanorama zu genießen. Dafür eignet sich zum Beispiel der Turm der Frauenkirche. Der Aufstieg zur Kuppel und zur Aufsichtsplattform erfolgt in zwei Schritten. Ein Aufzug bringt Sie zunächst bis auf 24 Meter hoch. Danach erfolgt der Aufstieg zu Fuß auf dem sogenannten Eselsgang. Die Plattform selbst befindet sich auf rund 67 Metern Höhe. Der Ausblick auf den Neumarkt und die Altstadt ist schlichtweg atemberaubend. 

Eine weitere Aussichtsplattform finden Sie im Turm der Kreuzkirche. Sie liegt ebenfalls in der Altstadt. Exakt 259 Stufen müssen Sie bewältigen, um zur Aussichtsplattform in 54 Metern Höhe zur gelangen. Der Ausblick auf Sie die Altstadt und den Altmarkt lohnt sich.

 

Frauenkirche- Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Turm der Frauenkirche

Skyline Dresden - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Skyline Dresden

Bereits der berühmte Maler Bernardo Bellotto (Canaletto) wusste im 18. Jahrhundert um die schönsten Aussichtspunkte in Dresden. Von den Elbwiesen am Elbufer aus malte er seine berühmte Stadtansicht Dresdens in Öl. Das Gemälde befindet sich heute in der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden. Den berühmten „Canalettoblick“ auf Dresden genießen Sie vom rechten Elbufer unterhalb der Augustbrücke aus. Der Maler verewigte diese besondere Sicht auf Dresden auch in einer Radierung, die ebenfalls in der Gemäldegalerie Alte Meister ausgestellt wird. Sie Sehen: Während einer Städtereise nach Dresden müssen Sie nicht immer hoch hinaus, um die schönsten Seiten der Elbmetropole kennenzulernen.


Die besten Museen in Dresden – einzigartige Kunstschätze

Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Dresden punktet mit einer Vielzahl von Museen, die Sie während Ihrer Städtereise definitiv besuchen sollten. Die Staatliche Kunstsammlung Dresden umfasst 15 Museen und Institutionen. Hierzu zählen unter anderem Grünes Gewölbe, Porzellansammlung und Gemäldegalerie Alte Meister. Die Ausstellungsräume sind auf mehrere Orte (auch Leipzig) verteilt, darunter auch Residenzschloss, Zwinger, Albertinum, Jägerhof oder Japanisches Palais. 

Grünes Gewölbe 

Das Grüne Gewölbe ist Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und befindet sich im Residenzschloss. Besucher können dort eine visuelle Zeitreise in die prachtvolle Epoche des Barocks unternehmen. Der Name zeigt bereits an, dass Grün in dieser Sammlung eine sehr wichtige Rolle spielt. 

Das Grüne Gewölbe steht bereits seit 1724 der Öffentlichkeit zur Verfügung. Heute beherbergt das Gewölbe Kunstschätze aus aller Welt und vielen verschiedenen Epochen. Besonders eindrucksvoll ist die Dauerausstellung der Juwelier- und Goldschmiedekunst. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Sonderausstellungen.

Residenzschloss - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Gemäldegalerie Alte Meister

Mit der Gemäldegalerie Alte Meister betreten Sie eines der wichtigsten Museen Dresdens. Es gehört wie das Grüne Gewölbe zu den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, befindet sich aber im Zwinger.  Nachdem das Museum mehrere Jahre saniert wurde, findet im Februar 2020 die Wiedereröffnung statt. Von da an können Besucher Kunstwerke von bekannten Malern und Bildhauern sehen, die bis 1800 entstanden sind. Hierzu zählen unter anderem die Sixtinische Madonna von Raffael oder Rembrandts Ganymed. Planen Sie auf Ihrer Städtereise nach Dresden Zeit für die Meisterwerke ein.

Zwinger - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Panometer

Im Panometer Dresden entdecken Sie die Welt aus einer ganz neuen Perspektive. Gehen Sie in dem 360°- Panorama Museum auf Zeitreise. Im Mittelpunkt stehen verschiedene Rundbilder, die 27 Meter hoch sind und vom Künstler Yadegar Asisi stammen. Die Kunstwerke entführen Sie unter anderem in das barocke Dresden. Zugleich gibt es dort auch Panoramabilder, die zum Beispiel Rom im Jahre 312 nach Christus zeigen. Die Ausstellungen wechseln regelmäßig. 

Panometer - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Deutsches Hygiene-Museum

Das Deutsche Hygiene-Museum ist mehr als nur ein Ausstellungsort für Exponate. Vielmehr versteht sich das Museum als eine Art Forum für verschiedenste Themen aus den Bereichen Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur. Das Museum gehört mit rund 280.000 Besuchern zu den absoluten Publikumsmagneten in Dresden. Es wurde bereits im Jahr 1912 gegründet. 

Hygienemuseum - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Perfekt für zwei: Romantische Orte in Dresden 

Dresden bietet für alle Romantiker eine schöne Kulisse und ein romantisches Ziel für eine Städtereise. Ob frisch verliebt oder Auszeit zu zweit, die verschlungenen engen Gassen, prunkvollen Gebäude und die lange Promenade am Elbufer laden zum gemeinsamen Schlendern und Entdecken ein. Insbesondere in den Abendstunden erstrahlt die Stadt in einer besonderen Atmosphäre. 

Skyline- Städtereise Dresden - H-Hotels.com
Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Restaurants 

Die angestrahlten Dächer und Fassaden verbreiten romantische Stimmung, und lockt mit kleinen Restaurants und gemütlichen Bars. Besonders das Szeneviertel Äußere Neustadt bietet mit Gründerzeithäusern und verwinkelten Hinterhöfen eine Vielzahl von Lokalitäten mit besonderem Charme.

 

Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Grünanlagen

Dresden ist eine sehr grüne Stadt. Es gibt insgesamt 623 Park- und Grünanlagen, die zum entspannten Verweilen einladen. Sehr beliebt sind die Bürgerwiese, der Blüherpark und natürlich der Große Garten. Darüber hinaus bietet Dresden mit dem Elbstrand, wie im Stadtteil Johannstadt, einen Ort zum Sonnenbaden und Schwimmen.

 

Elburfer - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Elbufer

Gehen Sie mit Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten am Elbufer spazieren. Dieses gehört sicherlich zu den romantischten Orten in der Stadt. Sobald die Dämmerung hereinbricht, erstrahlt die beleuchtete Kulisse der Dresdner Altstadt. Dies gilt auch für die Elbwiesen am Königsufer. 

Frauenkirche - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Frauenkirche 

In der Kuppel der Frauenkirche befindet sich eine Aussichtsplattform, die einen Blick auf Dresden gewährt. Zusammen mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin entdecken Sie hier die ganze Schönheit der Stadt. Das Panorama bietet sich auch für Selfies zu zweit an.

Schwebebahn - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Schwebebahn Dresden

Bei einer gemeinsamen Fahrt mit der Schwebebahn Dresden haben Sie eine herrliche Aussicht. Die Hängebahn verbindet die beiden Stadteile Oberloschwitz und Loschwitz miteinander, die unterschiedlich hoch liegen. Die Bahnstrecke ist zwar nur 274 Meter lang und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 84 Metern. 

 

Picknick - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Carolaschlösschen 

Das Carolaschlösschen liegt mitten im Großen Garten am Carolasee. Bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts ist er ein beliebtes romantisches Ausflugsziel mit eigener Gastronomie. Leihen Sie sich eines der kleinen Ruderboote und rudern Sie zu zweit auf den See hinaus. Bei gutem Wetter nutzen viele Paare die Gelegenheit, den See auf diese Art und Weise zu erkunden. Das Carolaschlösschen packt Ihnen hierfür gern einen kleinen Picknickkorb. Reservieren Sie sich frühzeitig ein Ruderboot, wenn Sie einen romantischen Kurztrip nach Dresden planen.

Nymphenbad - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Nymphenbad im Zwinger 

Auf dem Gelände des Dresdner Zwingers befinden sich diverse Brunnenanlagen. Das Nymphenbad gilt dabei als eine der schönsten ihrer Art. Sie sollten es daher zusammen mit Ihrem/Ihrer Liebsten unbedingt besuchen. Trotz opulenter Ausstattung verirren sich nur wenige Besucher zum Nymphenbad. Oft können Sie daher Ihre Zweisamkeit an dem romantischen Brunnen genießen. Der Name „Nymphenbad“ ist zunächst eher irreführend. Vielmehr handelt es sich um eine Art Wassertheater, welches mit abwechslungsreichen Wasserformationen aufwartet. 

 

Schloss Moritzburg - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Schloss Moritzburg 

Schloss Moritzburg liegt rund 17 Kilometer von Dresden entfernt und lässt das Herz von Romantikfans höherschlagen. Das Schloss diente als Kulisse für den Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. Der Film begeistert seit den 1970er Jahren generationenübergreifend und ist ein echter deutsch-tschechischer Märchenklassiker. Verbringen Sie einen Tag Ihrer Städtereise auf Schloss Moritzburg und genießen Sie den besonderen Charme, den dieses Gebäude umgibt. Kleiner Tipp: Sie können dort auch Ihre Hochzeit feiern.


Dresdner Striezelmarkt: Ein Highlight zur Weihnachtszeit 

Striezelmarkt - Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Striezelmarkt

Mit dem Striezelmarkt richtet Dresden einen der schönsten und auch ältesten Weihnachtsmärkte der Welt aus. Gerade zur Weihnachtszeit strömen viele Städtereisende nach Dresden, um über den Striezelmarkt zu bummeln. Erstmalig fand dieser im Jahr 1434 statt. „Striezel“ bezeichnet in der Region Gebäck aus Hefeteig und steht als Synonym für einen süßen Stollen. Über 2,5 Millionen Besucher kommen in der Weihnachtszeit wegen der ganz besonderen Stimmung auf dem Altmarkt in Dresden. Die weltgrößte erzgebirgische Stufenpyramide bildet den Mittelpunkt des Marktes. Überall duftet es nach frischen gebrannten Mandeln und vielen weiteren Weihnachtsköstlichkeiten. Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge präsentieren Schwibbögen, Nussknacker, Weihnachtspyramiden und vieles mehr. 

Täglich gibt es ein umfangreiches Programm. Zu den Highlights gehört sicherlich das Dresdner Stollenfest. Dieses bildet den Höhepunkt der Dresdner Stollensaison, welcher mit einem Festumzug durch die Altstadt zelebriert wird. Wenige Tage vor Weihnachten erstrahlt der Weihnachtsmarkt beim Dresdner Lichterabend in einer besonderen Atmosphäre. Wenn Sie den Striezelmarkt besuchen und den Besuch mit einer Städtereise mit Übernachtung in Dresden verbinden möchten, empfehlen wir Ihnen frühzeitig ein Hotel in Dresden zu buchen.

Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Mit diesen Highlights wird Ihre Städtereise nach Dresden unvergesslich!


Städtereise nach Dresden: Fakten über die historische Stadt an der Elbe

Dresden ist die Landeshauptstadt des Bundeslands Sachsen. Die Stadt hat mehr als 554.000 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von 328,48 Quadratkilometern. Zum Dresdner Stadtgebiet gehören zehn Bezirke und neun Ortschaften.   

Im Verlauf dieses Ratgebers für Ihre Städtereise nach Dresden ist bereits angeklungen, dass die Stadt auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken kann. Diese begann bereits im 5. Jahrtausend vor Christus als dort auf dem heutigen Stadtgebiet erste Jungsteinzeitsiedlungen entstanden. Zu Beginn des 12. Jahrhunderts wurde Dresden zum ersten Mal urkundlich erwähnt. 

Skyline Dresden - Städtereise Dresden - H-Hotels.com
Frauenkirche Dresden-Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Frauenkirche und Altstadt

Ab dem 15. Jahrhundert entwickelte sich die Stadt sukzessive zu einem wichtigen europäischen kulturellen Zentrum, welches im weiteren Verlauf zum heutigen vielfältigen kulturellen Leben führte. Viele Gebäude stammen daher aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Dresden musste einige schwere Schicksalsschläge überwinden. So vernichtete 1685 ein Feuer fast die komplette Stadt. An die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wird bis heute erinnert. 

Seit der Wiedervereinigung erlebt Dresden eine neue kulturelle Blüte. Vielen Bauten der damaligen Zeit wurden liebevoll restauriert. Dadurch ist Dresden zu einem echten Touristen-Hotspot für Städtereisen geworden. Dies belegen auch die Übernachtungszahlen. Allein im Jahr 2018 gab es 4,8 Millionen Übernachtungen in der Stadt.   

In Dresden wurden zahlreiche berühmte Persönlichkeiten geboren. Dazu gehören unter anderem Erich Kästner (1899), Karin Enke (1961) und Jan Josef Liefers (1964). Der romantische Maler Caspar David Friedrich starb 1840 in der Stadt an der Elbe. Der Künstler war Zeit seines Lebens mit Dresden verbunden. Sie können heute einige seiner Werke in der Galerie der Neuen Meister besichtigen. 

 Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Anreise 

Wenn Sie eine Städtereise nach Dresden antreten möchten, erreichen Sie die Stadt via Bahn, Flugzeug und mit dem Auto. Der Flughafen liegt im Norden Dresdens und eignet sich für Inlandsflüge. Am Hauptbahnhof nahe der Altstadt halten überregionale Züge aus ganz Deutschland. Über die Autobahn A4 erreichen Sie Dresden gut mit dem Auto. Parken können Sie auf ausgewiesenen Parkflächen, für die Sie mit dem Smartphone einen E-Parkschein buchen können.

 

 Städtereise Dresden - H-Hotels.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Zur Buchung