buchen

Buchen Sie Ihr Hotel

Kostenloser Rückruf

Haben Sie noch Fragen zu unseren Hotels, Arrangements oder weiteren Services? Wollen Sie eine Reise organisieren oder planen Sie eine Veranstaltung und benötigen Beratung? Dann füllen Sie einfach unser Rückrufformular aus. Wir rufen Sie montags bis freitags zwischen 9–18 Uhr gern zurück. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

40+ Top-Sehenswürdigkeiten Berlins – gut erreichbar von unserem Hotel Berlin-Alexanderplatz

Berlin erleben: Wir haben Ihnen die 40+ Top-Sehenswürdigkeiten von Berlin zusammengestellt, die Sie bei Ihrem Besuch in der Hauptstadt erleben müssen. 

Berlin Mauer - Sehenswürdigkeiten in Berlin

Reste der Berliner Mauer


Die meisten können Sie schnell und einfach von unserem H2 Hotel Berlin Alexanderplatz aus erreichen. Machen Sie einen Stopp am berühmten Brandenburger Tor oder tauchen Sie an der Berliner Mauer in die jüngere deutsche Geschichte ein. Oder entdecken Sie die vielen Wahrzeichen Berlins wie den Fernsehturm oder die Siegessäule. Es gibt zahlreiche spannende, berühmte und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten in Berlin. Lassen Sie sich von der Metropole an der Spree begeistern! 

Buchen Sie gleich Ihr Zimmer in unserem günstigen Hotel am Alexanderplatz und entdecken Sie Berlin!

1. Die Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz - direkt an unserem Hotel

Machen Sie eine Zeitreise, und zwar in mehr als einer Hinsicht: Die berühmte Weltzeituhr am Berliner Alexanderplatz wurde bereits zu Zeiten der DDR gebaut. Bis heute zieht die Weltzeituhr mit ihrem futuristischen Design viele Besucher an und ist ein beliebter Treffpunkt am Alexanderplatz

Nach der Wende wurde sie restauriert und zeigt heute 146 Städte von allen Kontinenten und Zeitzonen. Dank des sich drehend Ziffernkreises in der Mitte lassen sich alle "Weltzeiten" gleichzeitig ablesen. Ein Modell des Sonnensystems an der Spitze symbolisiert den Lauf der Planeten, die Grundlage für unsere Zeitmessung.

Alexanderplatz & Weltzeituhr | H-Hotels.com

Weltzeituhr Alexanderplatz


Altes Museum | H-Hotels.com

Altes Museum


2. Altes Museum Berlin

Das Alte Museum ist Teil des Bauensembles auf der berühmten Museumsinsel und gehört damit zum UNESCO-Weltkulturerbe. Heute beherbergt es die beeindruckende Antikensammlung der Museumsinsel. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise zu den Römern und alten Griechen: Von Skulpturen, Schmuck und Vasen über kunstvoll gefertigte Statuen und antike Münzprägung bis hin zu klassischen Kunstobjekten - hier können Sie in die faszinierende Welt der Antike eintauchen. 

Diese Sehenswürdigkeit Berlins ist ein echtes Highlight für Kunstbegeisterte!  Das Alte Museum liegt von unserem Hotel Berlin-Alexanderplatz nur knapp 1 Kilometer entfernt.

3. Berliner Dom – gut erreichbar von unserem Hotel am Alexanderplatz

Ebenfalls auf der Museumsinsel, am Lustgarten, erhebt sich der prachtvolle Berliner Dom. Dank seiner monumentalen Domkuppel und der Laterne mit goldenem Kreuz an der Spitze ist er kaum zu übersehen. Von hier oben bietet sich ein einzigartiger Panoramablick über die Hauptstadt. Im Inneren präsentiert sich der Berliner Dom mit viel Gold, religiöser Kunst und prunkvollen Mosaiken. Die ehemalige Hofkirche der Hohenzollern können Sie bei verschiedenen Führungen erkunden und seine bewegte Geschichte im Dommuseum erleben. 

Eine weitere Sehenswürdigkeit Berlins befindet sich übrigens unter dem Dom: Die Hohenzollerngruft mit Grabmälern aus rund fünf Jahrhunderten Hohenzollern-Dynastie.

Der Berliner Dom | H-Hotels.com

Berliner Dom


Der Berliner Funkturm | H-Hotels.com

Berliner Funkturm (rechts)


4. Der Funkturm – Sehenswürdigkeit im Westen Berlins

Der Berliner Funkturm liegt im Ortsteil Westend und gilt heute als eines der Wahrzeichen der Stadt. Der ursprüngliche Sendemast hat Geschichte geschrieben: Von hier wurden im Jahr 1929 das erste Fernsehbild Deutschlands und 1935 das weltweit erste Fernsehprogramm ausgestrahlt. Der "Lange Lulatsch", wie er von den Berlinern liebevoll genannt wird, bietet einen spektakulären Ausblick über die West-City. Im Restaurant auf der Aussichtsplattform können Sie nach dem Aufstieg auf 126 Meter eine kulinarische Pause einlegen. Aber keine Angst: Es gibt auch einen Aufzug!

5. Berliner Mauer/ East Side Gallery

Die Berliner Mauer gehört zur Geschichte Berlins einfach dazu: Von 1961 bis zur Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1989 trennte sie die Stadt, heute sind die Überreste ein wichtiger Ort der Erinnerung. 

Auf den Resten der Mauer ist mit 1,3 Kilometern die längste Open-Air-Galerie der Welt entstanden: Die sogenannte East Side Gallery gehört heute zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Berlin. Über 100 bunte Bilder und Graffitis mit interessanten Motiven von Künstlern aus aller Welt sind auf die ehemalige Mauer aufgemalt, darunter auch der berühmte sozialistische Bruderkuss von Honecker und Breschnew. Die East Side Gallery gehört zum Pflichtprogramm auf Ihrem Berlin-Städtetrip und ist von unserem Hotel Alexanderplatz schnell und einfach mit dem ÖPNV zu erreichen.

Die Berliner Mauer und die East Side Gallery in Berlin | H-Hotels.com

Berliner Mauer


Bismark Denkmal Berlin | H-Hotels.com

Bismarck Denkmal


6. Bismarck Denkmal in Berlin

Eine wichtige Sehenswürdigkeit Berlins befindet sich am Großen Stern, unweit der Siegessäule im Stadtteil Tiergarten: Das Bismarck-Nationaldenkmal. Otto von Bismarck war von 1871-1890 der erste deutsche Reichskanzler und Wegbereiter des Deutschen Reiches, wie es in die Geschichtsbücher einging. Die monumentale Bronzefigur thront auf einem Granitsockel, umringt von vier Figuren. Das Nationaldenkmal ist ein Relikt des Bismarck-Kultes im Deutschen Kaiserreich, weshalb ihm zu Ehren zahlreiche Denkmäler in ganz Deutschland errichtet wurden.

7. Botanischer Garten – eine der Top-Sehenswürdigkeiten Berlins

Der Botanische Garten gehört zu den bedeutendsten der Welt und ist eine echte Sehenswürdigkeit in Berlin: In dieser grünen Oase wachsen und blühen insgesamt 20.000 heimische und exotische Pflanzenarten von allen Kontinenten. Dank des Tropenhauses, ein 25 Meter hohes Jugendstil-Gebäude aus Glas und Stahl, ist ein Besuch des Botanischen Gartens selbst im Winter lohnenswert. Das Botanische Museum, ein regelmäßiger Staudenmarkt und verschiedene Veranstaltungen machen den Botanischen Garten zu einem Rund-um-Erlebnis in Berlin. 

Den Botanischen Garten erreichen Sie von unserem Hotel am Berliner Alexanderplatz am besten mit den ÖPNV oder mit dem PKW.

Der Botanische Garten in Berlin | H-Hotels.com

Botanischer Garten


Das Brandenburger Tor in Berlin | H-Hotels.com

Brandenburger Tor


8. Brandenburger Tor

Nur 2,5 Kilometer trennen unser Hotel am Alexanderplatz von einer der Top-Sehenswürdigkeiten Berlins: Das Brandenburger Tor kann viel über die Geschichte der Hauptstadt erzählen. Dieses Wahrzeichen und Symbol für die Deutsche Einheit ist das einzige erhaltene Stadttor Berlins und ein beliebtes Fotomotiv für Touristen aus aller Welt. Das Brandenburger Tor ist außerdem Schauplatz bei Veranstaltungen wie Konzerten, spektakulärem Silvesterfeuerwerk oder der Fussball-Fanmeile.

9. Das Bundeskanzleramt

Das Bundeskanzleramt ist Sitz der Bundesbehörde und gleichzeitig der Arbeitsplatz der Bundeskanzlerin. Der moderne, opulente Bau aus Glas und Beton, der oft auch „Bundeswaschmaschine“ genannt wird, ist architektonisch ein echtes Highlight. Das Bundeskanzleramt im Regierungsviertel Berlins liegt knapp 3 Kilometer von unserem Hotel am Alexanderplatz entfernt und kann am Tag der offenen Tür besichtigt werden.

Das Bundeskanzleramt in Berlin | H-Hotels.com

Bundeskanzleramt


Checkpoint Charlie in Berlin | H-Hotels.com

Checkpoint Charlie


10. Checkpoint Charlie – geschichtliche Sehenswürdigkeit von Berlin

Der Checkpoint Charlie ist ein ehemaliger von den Alliierten genutzter Kontrollpunkt und Grenzübergang aus dem Kalten Krieg. Er gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Berlin und wurde wegen seiner Originalbauten sogar schon als Filmkulisse verwendet. Am Checkpoint Charlie wurden zahlreiche Fluchtversuche nach West-Berlin unternommen - die Open-Air-Ausstellung des Künstlers Frank Thiel vor Ort erzählt von diesen Ereignissen. Wer mehr über deutsche Geschichte erfahren möchte, kann das nahegelegene Mauermuseum oder das Trabi-Museum besuchen.

11. Deutsche Geschichte hautnah: DDR Museum

Geschichte zum Anfassen: Im DDR Museum im Bezirk Berlin-Mitte, nur ein paar Gehminuten von unserem Hotel am Alexanderplatz entfernt, erwacht die ehemalige Deutsche Demokratische Republik erneut in all ihren Facetten zum Leben! Mit vielen Eindrücken aus dem Alltag der DDR-Bürger bewahrt dieses Museum ein Stück deutscher Kulturgeschichte und lädt seine Besucher dazu ein, ihr Wissen zu erweitern. 

Die präsentierten Themen beschäftigen sich mit nahezu allen Lebensbereichen - inklusive interessanter und kultiger Exponate wie Retro-Tapete und Trabi zum Anfassen! Workshops, Führungen und weitere Angebote runden das Gesamtkonzept ab und machen das DDR Museum zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins.

Das DDR Museum in Berlin | H-Hotels.com

Der Berliner Fernsehturm | H-Hotels.com

Fernsehturm


12. Fernsehturm – eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins

Der Fernsehturm gilt als eines der Wahrzeichen Berlins: Dieses besondere historisches Gebäude wurde zu Zeiten der ehemaligen DDR errichtet und ist heute Symbol der ganzen Stadt. Mit insgesamt 368 Metern ist der Fernsehturm das höchste Gebäude Deutschlands und garantiert einen spektakulären Panoramablick auf die Hauptstadt. In dem Drehrestaurant können Besucher nicht nur eine einzigartige Aussicht genießen, sondern sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. Schon nach wenigen Gehminuten erreichen Sie von unserem Hotel am Alexanderplatz den Berliner Fernsehturm.

13. Friedrichstraße in Berlin – Zentrum vieler Sehenswürdigkeiten

Hier kommt alles zusammen: Die Friedrichstraße ist eine der historisch wichtigsten Straßen in Berlin Zentrum. Im Kalten Krieg wurde die Friedrichstraße durch die Berliner Mauer geteilt, nach der Wende hat sie sich zu einer beliebten Shoppingmeile mit zahllosen Boutiquen und gehobenen Einkaufsläden, wie dem französischen Kaufhaus Galeries Lafayette, modernen Bürogebäuden und ausgezeichneten Restaurants entwickelt. Neben geschichtlichen Attraktionen wie dem Tränenpalast, der ehemaligen Ausreisehalle, oder dem Checkpoint Charlie können Sie hier im Friedrichstadt-Palast oder dem Admiralspalast noch spektakuläre Varietés und Revuen erleben.

Die Friedrichstr. In Berlin | H-Hotels.com

Shopping Mall in der Friedrichstraße


Der Gendarmenmarkt in Berlin | H-Hotels.com

Gendarmenmarkt


14. Gendarmenmarkt – schöne Sehenswürdigkeit in Berlin

Er ist einer der schönsten Plätze Berlins: Der Gendarmenmarkt in der Nähe der Friedrichstraße. Der Platz entstand Ende des 17. Jahrhunderts, zu diesem Zeitpunkt siedelten sich französische Einwanderer in dem Viertel an. Zur selben Zeit wurden auf zwei ehemaligen Kirchen pompöse Kuppeltürme errichtet: Der Französische Dom und der Deutsche Dom, die heute eine Ausstellung des Bundestages und das Hugenottenmuseum beherbergen. 

Der Gendarmenmarkt, der ca. 2 Kilometer von unserem Hotel am Alexanderplatz entfernt liegt, ist von vielen Geschäften, schönen Cafés, Restaurants und Hotels umgeben und auch der Weihnachtsmarkt auf dem Gendarmenmarkt ist ein echtes Highlight.

15. Hackesche Höfe im historischen Scheunenviertel

Die Hackeschen Höfe gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin und sind Publikumsmagnet für Touristen und Szene-Gänger. Sie bilden das größte geschlossene Hofareal Deutschlands. Nach einer aufwendigen Sanierung in den neunziger Jahren kam jede Menge Leben in die Hackeschen Höfe: Heute beherbergen sie neben verschiedenen Läden auch Restaurants, Clubs und Galerien. 

Shoppingmöglichkeiten, zahlreiche Bars und Cafés und nicht zuletzt die beeindruckende Jugendstil-Fassade und der unvergleichliche Flair machen die Hackeschen Höfe zu einem beliebten Ort, sowohl tagsüber als auch nachts.

Die Hackischen Höfe in Berlin | H-Hotels.com

Hackesche Höfe


Das Haus der Kulturen der Welt in Berlin | H-Hotels.com

Haus der Kulturen


16. Haus der Kulturen der Welt

Das Haus der Kulturen der Welt ist ein wichtiger, gesellschaftlicher und künstlerischer Kulturort. Dank der ungewöhnlichen, revolutionären Architektur, die ihm den Spitznamen "Schwangere Auster" eingebracht hat, ist das Haus eine besondere Sehenswürdigkeit Berlins. Es soll ein Ort für zeitgenössische Künste und Debatten sein, ein Forum für künstlerische Positionen aus aller Welt. 

Neben Ausstellungen finden hier auch Theater-, Tanz, und Filmvorstellungen statt. Erweitert wird das umfangreiche, kulturelle Programm von Konzerten und Lesungen, aber auch durch Angeboten aus Lehre, Forschung und Wissenschaft.

17. Humboldt Universität: Eindrucksvolle Sehenswürdigkeit in Berlin

Das prächtige Hauptgebäude der weltweit renommierten Humboldt-Universität befindet sich im Ortsteil Berlin Mitte, nur 2 Kilometer von unserem Hotel am Berliner Alexanderplatz entfernt, gleich gegenüber der Staatsoper „Unter den Linden“

Neben der beeindruckenden Architektur des Gebäudes sind auch der Empfangsbereich und das Foyer der Universität echte Publikumsmagneten: An der Treppe hängen Bilder ehemaliger Studierender und Dozenten und zeugen von einer langen Universitätsgeschichte. Vormittags und bei gutem Wetter findet ein Büchermarkt vor der Humboldt-Universität statt, der von gebrauchten Lehrbüchern über Romane bis hin zu antiquarischen Werken viele Schätze zu bieten hat.

Die Humbolt Universität in Berlin | H-Hotels.com

Humboldt Universität


Die Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche in Berlin | H-Hotels.com

Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche


18. Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche

Die Turmruine der Kaiser-Wilhelm Gedächtniskirche in der Nähe des Kurfürstendamms ist eine markante Sehenswürdigkeit Berlins. Das Ensemble aus dem im Zweiten Weltkrieg zerstörten Gebäude und dem modernen Kirchenbau aus Glas mit blauem Licht ist ein wichtiges Mahnmal für den Frieden. Da der "hohle Zahn", wie die Gedächtniskirche von den Berlinern genannt wird, immer noch als Kirche genutzt wird, können Besucher an den Gottesdiensten, Konzerten und verschiedenen Führungen teilnehmen.

19. Kaufhaus des Westens – Top Sehenswürdigkeit Berlins & Europas!

Das Kaufhaus des Westens (KaDeWe) ist das wohl bekannteste Kaufhaus Deutschlands und mit seinen 60.000m² Verkaufsfläche sogar das größte Europas. Seit der Eröffnung 1907 bietet das KaDeWe ein umfangreiches Sortiment an gehobenem Waren und internationalen Luxusprodukten. Legendär ist die Feinkostabteilung auf der sechsten Etage des KaDeWe mit ihren nationalen und internationalen Delikatessen.

Das Kaufhaus des Westens (KaDeWe) in Berlin | H-Hotels.com

Der Kurfürsten Damm in Berlin | H-Hotels.com

20. Kurfürstendamm – Shopping-Boulevard

Ein Bummel auf Berlins beliebtester Shoppingmeile gehört zu jedem Hauptstadt-Besuch dazu: Der Kurfürstendamm ist das Herz der City! Der 3,5 Kilometer lange Boulevard bietet alles für eine ausgedehnte Shopping-Tour durch Berlin. Neben Geschäften und Boutiquen mit schicker Mode und exklusiven Designerstücken sind auch das Europa Center, das älteste Kaufhaus Berlins, oder das berühmte KaDeWe hier zu finden. Von unserem Hotel Berlin-Alexanderplatz erreichen Sie den Kurfürstendamm mit dem ÖPNV.

21. Mauerpark – Grünfläche für alle

Nur 2,5 Kilometer von unserem Hotel am Alexanderplatz entfernt, zwischen den Ortsteilen Prenzlauer Berg und Wedding, befindet sich der berühmte Mauerpark. Mit der Wiedervereinigung wurde der Mauerstreifen zur öffentlichen Grünfläche und hat sich mittlerweile zu einer Sehenswürdigkeit Berlins entwickelt. Nachdem der Park im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut wurde, ist er heute ein beliebter Treffpunkt sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Neben schönen Grünflächen gibt es auch ein Amphitheater mit Open-Air-Karaoke und einen beliebten Flohmarkt im Mauerpark.

Der Mauerpark in Berlin | H-Hotels.com

Mauerpark


Die Museumsinsel in Berlin | H-Hotels.com

Museumsinsel


22. Museumsinsel – Sehenswürdigkeit & UNESCO-Weltkulturerbe in Berlin

Eine Insel – fünf Museen: Die berühmte Museumsinsel befindet sich auf der Spreeinsel in der Mitte von Berlin. Seit 1999 gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist schon allein deshalb eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins. Die fünf weltweit berühmten Museumsbauten der Museumsinsel sind das Alte und das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie, das Bode-Museum und das Pergamonmuseum

Seit Ende der 1990er Jahre wird der Museumskomplex schrittweise restauriert und um neue Gebäude erweitert, wie zum Beispiel das 2012 eröffnete Archäologische Zentrum. Auf den geführten Touren können beispielsweise antike Statuen im Alten Museum, die berühmte Büste der Nofretete im Neuen Museum oder das Ishtar-Tor und die Prozessionsstraße von Babylon im Pergamonmuseum besucht werden.

23. Museum für Kommunikation: Vergangenheit & Zukunft der Kommunikationsgesellschaft

Wie beeinflusst Kommunikation unser tägliches Leben? Dieser Frage können Besucher im Museum für Kommunikation nachgehen. Hier werden Vergangenheit und Zukunft unserer Kommunikationsgesellschaft greifbar und verständlich. Fokus der Dauerausstellung ist, die Entwicklung der Kommunikation für Besucher aller Altersklassen auf unterhaltsame Weise erlebbar zu machen: Von einem Fernsehstudio zum Ausprobieren über Rohrpostanlage und Dosentelefon bis hin zum interaktiven Roboter.

Das Museum für Kommunikation in Berlin | H-Hotels.com

Die Neue Synagoge in Berlin | H-Hotels.com

Neue Synagoge


24. Neue Synagoge - Zentrum jüdischen Lebens in Berlin

Die prachtvolle Neue Synagoge in der Oranienburger Straße gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins. Sie ist das Zentrum des jüdischen Lebens in Berlin und zeitgleich ein wichtiges Mahnmal: Im Zweiten Weltkrieg zerstörten Bomben das Gebäude fast vollständig, erst in den neunziger Jahren wurde der Vorderbau originalgetreu wiederaufgebaut. Die goldschimmernde Kuppel ist weithin zu sehen, die Fassade ist mit orientalischen Motiven der Alhambra verziert. 

Ein Rundgang durch die Dauerausstellung der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum vermittelt einen sehr guten Eindruck über die Geschichte des Hauses und des Berliner Judentums.

25. Olympiastadion Berlin: Historische Sehenswürdigkeit

Das Olympiastadion wurde in der Zeit des Nationalsozialismus anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1936 nach dem Vorbild antiker Sportstätten erbaut. Seit der Modernisierung im Jahr 2004 fasst das Stadion 74.000 Sitzplätze. Das Stadion ist heute Schauplatz von Open-Air-Konzerten und anderen Großveranstaltungen, außerdem ist es die Heimat des Hertha BSC Berlin. An veranstaltungsfreien Tagen können Besucher den geschichtsträchtigen Ort bei einer Führung oder auch auf eigene Faust erkunden. 

Von unserem Hotel Berlin-Alexanderplatz ist das Olympiastadion innerhalb von 40 Minuten mit dem ÖPNV erreichbar.

Das Olympiastadion in Berlin | H-Hotels.com

Olympiastadion


Die Oranienburger Straße in Berlin | H-Hotels.com

Hackescher Markt


26. Oranienburger Straße – berühmte Flaniermeile

Die Oranienburger Straße gehört zu den bekanntesten Promenaden in Berlin und bietet ihren Besuchern darüber hinaus viele Sehenswürdigkeiten: Die Neue Synagoge, den Monbijoupark und das Postfuhramt, aber auch schöne Cafés, Bars und Restaurants sind in dieser Straße beheimatet. Vor allem am Abend ist die Oranienburger Straße ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Einheimische. Auch der nahegelegene Hackesche Markt bietet von Kulinarik bis Kultur alles, was das Herz begehrt.

27. Pergamonmuseum: Die Welt des antiken Orients

Das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel gilt unter den Berliner Sehenswürdigkeiten als echter Besuchermagnet. In den drei Sammlungen in verschiedenen Museumsflügeln können Sie in die Welt des antiken Orients eintauchen. Das Pergamonmuseum beinhaltet spannende Ausgrabungsfunde wie den imposanten Pergamonaltar, das 17-Meter hohe Markttor von Milet, das schimmernde Ischtar-Tor und die filigran gestaltete Mschatta-Fassade. 

Ein Highlight des Museums ist die Videoinstallation mit 360-Grad-Panorama der griechisch-antiken Metropole Pergamon. Sogar Originalteile des Pergamonaltars sind hier ausgestellt.

Das Pergamonmuseum in Berlin | H-Hotels.com

Pergamonmuseum


Der Potsdamer Platz in Berlin | H-Hotels.com

Potsdamer Platz


28. Potsdamer Platz: Top Sehenswürdigkeit in Berlin

Der Potsdamer Platz gilt als Herz der Metropole. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war er ein wichtiger Treffpunkt der politischen und kulturellen Szene in Berlin. Nach dem Krieg grenzte der Potsdamer Platz an den britischen, sowjetischen und amerikanischen Sektor und bildete das sogenannte „Dreiländereck“. Nach der Wiedervereinigung wurde er als komplett neues Stadtviertel geplant und bebaut. Der Marlene-Dietrich-Platz bildet das "Stadtteilzentrum". 

Hochhäuser, Einkaufs- und Shoppingcenter, Kinos und Cafés machen den Potsdamer Platz heute zu einer beliebten Touristenattraktion in Berlin, nur 3,5 Kilometer von unserem Hotel am Alexanderplatz entfernt.

29. Prager Platz – kulturelles Zentrum im Berliner Westen

Der Prager Platz im Bayerischen Viertel gilt weniger als Touristenmagnet, mehr als Geheimtipp der Einheimischen, um spazieren oder entspannt einkaufen zu gehen. In den zwanziger Jahren war der Prager Platz ein kulturelles Zentrum im Westen Berlins; Intellektuelle und Künstler wie Erich Kästner lebten und arbeiteten hier. Nach der weitgehenden Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde der Prager Platz entsprechend seiner historischen Struktur wieder aufgebaut.

Der Prager Platz in Berlin | H-Hotels.com

Prager Platz


Das Rathaus Schöneberg in Berlin | H-Hotels.com

Rudolf-Wilde-Park in der Nähe des Rathaus Schöneberg (im Hintergrund)


30. Rathaus Schöneberg: Politische Sehenswürdigkeit von Berlin

Das Rathaus Schöneberg war bis zur Wende das politische Zentrum West-Berlins und gilt bis heute als eine wichtige, politische Sehenswürdigkeit von Berlin. Der Rathausvorplatz wurde vor allem in den 50er und 60er Jahren als Kundgebungs- und Versammlungsplatz genutzt; Das Rathaus ist außerdem Schauplatz der legendären Rede von John F. Kennedy mit den berühmt gewordenen Worten "Ich bin ein Berliner". 

Das Rathaus Schöneberg war vor 1990 der Regierungssitz Berlins und ist heute das Rathaus des Berliner Bezirks Tempelhof-Schöneberg. Während der deutschen Teilung galt das Rathaus als weltweites Symbol für den Freiheitswillen, bis heute läutet hier um 12 Uhr die Freiheitsglocke nach dem Vorbild der „Liberty Bell“ in Philadelphia. Bei einem Besuch im Rathaus Schöneberg ist die Dauerausstellung "Wir waren Nachbarn – Biografien jüdischer Zeitzeugen" besonders empfehlenswert, außerdem gibt es hier noch zwei Original-Paternoster-Aufzüge aus den fünfziger Jahren. 

Im Rathaus Schöneberg werden Turmbesichtigungen und Führungen angeboten, bei denen das Foyer, der goldene Saal, der John-F.- Kennedy-Saal, die Verwaltungsbücherei, der Willy-Brandt-Saal, die Freiheitsglocke und der Theodor-Heuss-Saal besichtigt werden können.

31. Reichstag Berlin: Berliner Touristenattraktion

Der Reichstag ist der Sitz der deutschen Bundesregierung und wohl eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins. Vor allem dank seiner gläsernen Kuppel ist er ein wahrer Touristenmagnet, internationale Bekanntheit erlangte er auch durch das Kunstprojekt "Verhüllter Reichstag" des Künstlerpaares Christo und Jeanne-Claude. 

Auf den ausführlichen Touren durch das Regierungsgebäude wird deutsche Geschichte lebendig: Es gibt Touren zur Geschichte und Architektur des Reichstages oder auch Führungen zur Parlamentsgeschichte und über die Entwicklung des Parlamentarismus in Deutschland. Auch Kunst ist im Reichstag ein großes Thema, neben dauerhaft-installierten Werken gibt es immer wieder verschiedene Kunstausstellungen. Ob Kuppelbesuch, Besuch einer Plenarsitzung oder geführte Tour durch den Reichstag: ohne vorherige Anmeldung - meist Wochen oder Monate im Voraus - geht es nicht.

Der Reichstag in Berlin | H-Hotels.com

Reichstag


Das Rote Rathaus in Berlin | H-Hotels.com

Rotes Rathaus


32. Rotes Rathaus – Berliner Sehenswürdigkeit & Sitz des Bürgermeisters

Von unserem Hotel am Alexanderplatz erreichen Sie schnell eines der bekanntesten Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten von Berlin: Das Berliner Rathaus, besser bekannt als Rotes Rathaus. Es ist Sitz des regierenden Bürgermeisters von Berlin und des Senats. Das Gebäude im Stil der Neo-Renaissance wurde nach seiner Fassade aus roten Backsteinziegeln benannt, der Turm von knapp 74 Metern Höhe ist schon von Weitem zu sehen. 

Bei einem Besuch des Rathauses können Sie den Wappensaal mit allen Berliner Bezirkswappen, den Großen Festsaal und den neun Meter hohen Säulensaal besichtigen. In der dritten Etage können Sie außerdem die Portraits aller Ehrenbürger Berlins bestaunen.

33. Schloß Bellevue - Sitz des Bundespräsidenten

Von Theodor Heuss bis Frank-Walter Steinmeier: Das Schloss Bellevue ist die wunderschöne Residenz für den amtierenden Bundespräsidenten. Der Herrensitz wurde 1787 im nördlichen Teil des Berliner Tiergartens erbaut. Und der Name ist Programm, denn „Bellevue“ bedeutet so viel wie „Schöner Blick“. Nicht nur das umliegende Parkgelände, auch das Schloss selbst ist eine bekannte Sehenswürdigkeit Berlins. 

Die Architektur des Schloss Bellevue, das vom Prinz Ferdinand von Preußen als reines "Wohnschloss" geplant war, lässt sich dem frühklassizistischen Stil zuordnen und besteht aus einem Haupt- und zwei Seitenflügeln. Am jährlichen Tag der offenen Tür stehen Schloss und Parkanlage der Bevölkerung offen.

Das Schloss Bellevue in Berlin | H-Hotels.com

Schloß Bellevue


Das Schloss Charlottenburg in Berlin | H-Hotels.com

Schloß Charlottenburg


34. Schloß Charlottenburg: Prachtvolles Sommerschloss

Im Berliner Stadtteil Charlottenburg, knapp 10 Kilometer von unserem Hotel am Alexanderplatz entfernt, erhebt sich das Schloss Charlottenburg. Das ursprüngliche Garten- und Lustschloss im preußischen Rokoko wurde gegen Ende des 17. Jahrhunderts erbaut und entwickelte sich schnell zu einem beliebten Ort des Berliner Adels. Nach vielen Umbaumaßnahmen und Erweiterungen ist das Schloss Charlottenburg heute sicher das prachtvollste Schloss Berlins

Auch ein Museum ist hier beheimatet. Bei Führungen können die originalgetreu ausgestatteten Räumlichkeiten besichtigt werden, außerdem gibt es Konzerte in der Orangerie und einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.

35. Die Siegessäule

Eines der bekanntesten Bauwerke und eine Top Sehenswürdigkeit in Berlin steht mitten im Tiergarten umrahmt von Grün: Die Siegessäule mit der vergoldeten Skulptur der geflügelten Siegesgöttin Victoria, die von Einheimischen auch „Goldelse“ genannt wird,  auf der Spitze. 

Erbaut wurde sie im Gedenken an den Sieg Preußens im Deutsch-Dänischen Krieg, später kamen weitere siegreiche Kriege gegen Österreich und Frankreich hinzu: An diese Einheitskriege erinnern heute drei Bronzetafeln. Von der Aussichtsplattform auf knapp 51 Metern Höhe haben Sie übrigens einen wunderbaren Blick über Berlin!

Die Siegessäule in Berlin | H-Hotels.com

Siegessäule


Das Sony Center in Berlin | H-Hotels.com

Sony Center


36. Sony Center: Sehenswürdigkeit mit einzigartiger Architektur in Berlin

Das futuristische Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin sticht vor allem durch seine einzigartige Architektur aus Stahl und Glas hervor, das am Abend in bunten Farben beleuchtet wird. In dem Center finden sich Büros, Wohnungen, Kinos, Restaurants und natürlich die Sony-Europazentrale. Im Forum können Sie entspannt shoppen oder in einem Café eine kleine Pause einlegen. Für Besucher mit kleinen (oder auch großen) Kindern ist natürlich das Legoland Discovery Center mit über fünf Millionen Legosteinen ein echtes Highlight.

37. Tauentzienstraße: Luxuriöser Boulevard

Die Tauentzienstraße wurde nach dem Modell exklusiver Boulevards in Paris angelegt und ist heute eine der teuersten und belebtesten Geschäftsstraßen in Deutschland. Das macht sie zu einer luxuriösen Sehenswürdigkeit Berlins und zur beliebten Shoppingmeile: Das KaDeWe und das Europacenter sind nur zwei der bekanntesten Adressen dieser Straße. Hier können Sie auch die Skulptur "Berlin" bestaunen, die vor der Wende die Zusammengehörigkeit des damals noch geteilten Berlins symbolisieren sollte.

Die Tauentzienstrasse in Berlin | H-Hotels.com

Der Teufelsberg in Berlin | H-Hotels.com

Teufelsberg


38. Teufelsberg: Aussichtspunkt & Monument der Geschichte

Der Teufelsberg im Grunewald ist eine einzigartige Sehenswürdigkeit und Zeuge der bewegten Geschichte Berlins. Der Berg aus Trümmerschutt ist die zweithöchste Erhebung in Berlin und war bis zum Mauerfall eine Spionageanlage der Alliierten. 

Heute können Sie das riesige Areal frei erkunden oder an einer der historischen Führungen, Taschenlampenwanderung oder stillen Begehungen teilnehmen. Der Teufelsberg ist ein beliebtes Reiseziel in Berlin geworden: lauschige Picknicks am Teufelssee, Drachensteigen, Wandern im Grunewald oder ein Besuch der Rodelbahn - alles ist möglich! Und auch der Ausblick vom Teufelsberg ist einen Besuch wert.

39. Theater des Westens: Das Leben ist eine Bühne

Wer die Hauptstadt besucht, sollte sich eine Aufführung in Berlins ältesten Musical-Theater nicht entgehen lassen. Das Theater des Westens gilt als eines der traditionsreichsten und auch schönsten Theaterhäusern in ganz Deutschland und ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten Berlins. Während der zwanziger Jahre standen vorwiegend Opernpremieren und Operetten auf dem Spielplan, zur Zeit des Nationalsozialismus war es die "Volksoper". 

Seit 2003 wird das Theater des Westens von dem Unternehmen Stage Entertainment als Privatbühne bespielt und trägt den neuen Namen Stage Theater des Westens. Der wilhelminische Prachtbau wurde 1896 an der Berliner Kantstraße in der Nähe des Zoologischen Gartens eröffnet und ist gut von unserem Hotel am Berliner Alexanderplatz mit den ÖPNV zu erreichen.

Das Theater des Westens in Berlin | H-Hotels.com

Figur an der Fassade des Theater des Westens


Die Straße Unter den Linden in Berlin | H-Hotels.com

40. Unter den Linden: Berlins Prachtboulevard

Die Straße "Unter den Linden" führt Sie mitten durch Berlin an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei: Entlang der großzügig ausgebauten Prachtstraße können Sie an verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorbeischlendern: Am Brandenburger Tor und dem Berliner Dom, an der Humboldt-Universität und der Staatsoper sowie der Neuen Wache und dem Kronprinzenpalais. Zwischendurch können Sie in einem der Restaurants und Cafés einkehren oder durch die zahlreichen Geschäfte bummeln.

41. Zoologischer Garten Berlin: Artenreichster Zoo der Welt

Der Zoologische Garten ist ein echtes Berlin-Highlight für die ganze Familie. Er wurde bereits 1844 gegründet und gilt heute nicht nur als ältester, sondern auch artenreichster Zoo der Welt. Im Laufe der Zeit gab es mehrere Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen: Heute können viele verschiedene Tieranlagen erkundet werden und im Tierkinderzoo beispielsweise Shetlandponys und Hängebauchschweine gestreichelt werden. 

Das angegliederte Aquarium Berlin ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Schauaquarien in ganz Europa. Den Zoologischen Garten Berlin erreichen Sie von unserem Hotel am Alexanderplatz innerhalb von 20 Minuten mit dem ÖPNV.

Der Zoologische Garten in Berlin | H-Hotels.com

Zoologischer Garten



Hotels in Berlin - Ihre Vorteile auf H-Hotels.com

  • Mit HotMiles bis zu 20% sparen
  • Hotels mit Bestpreis-Garantie buchen
  • Inklusive WLAN im Hotel
Hotels in Berlin | H-Hotels.com


Sehenswürdigkeit Berlin: Siegessäule - Video


Sehenswürdigkeit Berlin: East Side Gallery - Video


Weitere Themen in Berlin:

Zur Buchung

Verwendung von Cookies

Auch wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.Zur Datenschutzerklärung