buchen

Buchen Sie Ihr Hotel

Kostenloser Rückruf

Haben Sie noch Fragen zu unseren Hotels, Arrangements oder weiteren Services? Wollen Sie eine Reise organisieren oder planen Sie eine Veranstaltung und benötigen Beratung? Dann füllen Sie einfach unser Rückrufformular aus. Wir rufen Sie montags bis freitags zwischen 9–18 Uhr gern zurück. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Direkt an Bahnhof und Innenstadt

Das neue Hyperion Hotel Leipzig liegt unmittelbar an der für ihre Kultur- und Musik-Szene bekannte Innenstadt, direkt an der Ostseite des Leipziger Hauptbahnhofs. Der Bahnhof – selbst schon eine Sehenswürdigkeit – bietet eine optimale Anbindung an die Messe oder zur Red Bull Arena Leipzig, dem Leipziger Stadion. Das komplett neugestaltete Areal zwischen Bahnhof und Brandenburger Straße umfasst neben dem eleganten Hotelkomplex auch das neue Fernbusterminal sowie eine Fußgängerpassage und „Flanier Plaza“. Die direkte Nähe zum Hauptbahnhof ist außerdem ideal für alle Städtereisenden, die die Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Theater im Zentrum gerne zu Fuß erreichen möchten.

Augustusplatz in Leipzig - Hyperion Hotel Leipzig - Offizielle Webseite

Gewandhaus auf dem Augustusplatz


Innerhalb von fünf Minuten gelangen Sie vom Hyperion Hotel Leipzig zu Fuß zum Augustusplatz. Mit einer Fläche von rund 40.000 Quadratmetern ist er einer der größten Plätze Deutschlands. Umgeben von dem 1960 eröffneten Opernhaus, dem 1981 unter der Leitung von Kurt Masur eingeweihten Gewandhaus sowie den eindrucksvollen Universitätsgebäuden – dem fast hundert Meter hohen „Weisheitszahn“ und dem modernen Glasbau, der an die 1968 abgerissene gotische Paulinerkirche erinnert – beeindruckt der Platz mit seinem kulturellen Flair. Nehmen Sie auf einer Bank am historischen Mendebrunnen Platz oder begeben Sie sich auf die Suche nach dem „goldenen Ei“, der Demokratieglocke, die an die Montagsdemonstrationen von 1989 erinnert.

Schlendern Sie anschließend vom Augustusplatz die Grimmaische Straße entlang bis zur Mädler-Passage. In der im Jugendstil erbauten Passage befindet sich, flankiert von den Bronzestatuen Mephistos, Fausts und der Studenten, der Zugang zu dem Restaurant Auerbachs Keller. Der Leipziger Student Johann Wolfgang von Goethe hat selbst gerne hier gesessen und dem Weinkeller in seinem „Faust“ ein literarisches Denkmal gesetzt. Das Restaurant teilt sich in die vier historischen Weinstuben und den 1912 erbauten Großen Keller. Kommen Sie direkt vom Hyperion Hotel Leipzig hierher, benötigen Sie zu Fuß gut zehn Minuten.

Sightseeing in Leipzig mit dem Hyperion Hotel Leipzig - Offizielle Webseite

Auf den Spuren von Goethe in Leipzig


Thomaskirche - Hyperion Hotel Leipzig - Offizielle Webseite

Thomaskirche


Wiederum nur ein paar Gehminuten weiter erwartet Sie die Thomaskirche. Sie ist die ehemalige Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs und die Heimat des international berühmten Thomanerchors. Der in seiner Geschichte mehrfach umgebaute Kirchenbau wurde 1496 geweiht und ist von außen geprägt durch seinen Renaissance-Turm. Vor dem Eingang befindet sich ein Bach-Denkmal, das ein beliebtes Fotomotiv ist. Dem schon 1212 gegründeten Thomanerchor können Sie regelmäßig bei den wöchentlichen Motetten am Freitag und Samstag lauschen. Für den Weg vom Hyperion Hotel Leipzig hierher benötigen Sie etwa 15 Minuten zu Fuß.

Vom Hyperion Hotel Leipzig ebenfalls nur eine knappe Viertelstunde Fußweg entfernt ist das Grassimuseum. 1880 vererbte der Kaufmann Franz Dominic Grassi sein Vermögen der Stadt Leipzig, die 1925 bis 1929 das Museum im Stil der neuen Sachlichkeit und des Art Déco errichten ließ. Heute sind hier das Museum für Angewandte Kunst, das Museum für Völkerkunde und das Museum für Musikinstrumente untergebracht. Für eine Pause zwischen den Ausstellungen bietet sich das Museumscafé oder ein Rundgang über den hinter dem Museum liegenden Alten Johannisfriedhof an.

Kunst im Grassimuseum - Hyperion Hotel Leipzig - Offizielle Webseite

Angewandte Kunst im Grassimuseum


Völkerschlachtdenkmal in der Nähe vom Hyperion Hotel Leipzig - Offizielle Webseite

Völkerschlachtdenkmal in Leipzig


Sind Sie für mehr als eine Übernachtung in Leipzig, lohnt sich auch ein Besuch des Völkerschlachtdenkmals. Der monumentale Bau wurde am 18. Oktober 1913 zum hundertsten Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig eingeweiht. Mit einer Höhe von 91 Metern gehört er zu den größten Denkmälern Europas. Bis zur Aussichtsplattform sind es 500 Stufen, die zum Teil als schmale Treppe um die Kuppel herum führen. Bis zur mittleren Plattform können Sie auch den Aufzug nehmen. Sehenswert sind außerdem die Ruhmeshalle und das Museum. Vom Hyperion Hotel Leipzig in der Stadtmitte benötigen Sie hierher etwa 15 Minuten mit dem Auto. Die S-Bahn-Fahrt vom Bahnhof dauert zehn Minuten.


Bestpreis-Garantie

mit exklusiven Vorteilen
auf H-Hotels.com

Profitieren Sie bei Ihrer Buchung in unseren Hyperion Hotels, H4 Hotels, H2 Hotels, H+ Hotels, H.omes und H.ostels von exklusiven Leistungen sowie von den besten Angeboten und günstigsten Preisen.

Mehr erfahren
Bestpreis-Garantie mit exklusiven Vorteilen auf H-Hotels.com - Offizielle Webseite
Zur Buchung

Verwendung von Cookies

Auch wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Nutzererfahrung zu garantieren. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.Zur Datenschutzerklärung