Starten Sie vom Hotel zu einer Sightseeing-Tour

Zentrale Lage

Prager Platz - HYPERION Hotel Berlin

Idealer Ausgangspunkt

Vom HYPERION Hotel Berlin aus können Sie das weltberühmte Kaufhaus KaDeWe und die Prachtstraße Kurfürstendamm fußläufig erreichen. Die zentrale Lage im Stadtbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und die optimale Verkehrsanbindung zu Bus und U-Bahn lassen das Hotel zu einem idealen Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt werden. Dank der guten Verkehrsanbindung besuchen Sie viele der bekanntesten Sehenswürdigkeiten nach einem kurzen Anfahrtsweg. Besichtigen Sie das Brandenburger Tor, das Regierungsviertel am Reichstag und den modernen Potsdamer Platz.

KaDeWe - HYPERION Hotel Berlin

zu Fuß zum KaDeWe

Kaum ein Kaufhaus ist so bekannt wie das liebevoll KaDeWe genannte „Kaufhaus des Westens“ in Berlin. 1907 wurde das Warenhaus in der Tauentzienstraße gegründet, wo es bis heute Kunden aus aller Welt mit seinem großen Angebot an Waren aller Art anlockt.

Auf den 60.000 Quadratmetern, die sich über acht Etagen verteilen, finden Kunden alles, was das Herz begehren könnte – von aktueller Mode über luxuriösen Schmuck bis hin zu edelsten Leckereien aus aller Welt. Die Feinschmeckeretage bietet Gelegenheit, exotische Delikatessen einmal selbst auszuprobieren. Durch die zentrale Lage des HYPERION Hotel Berlin erreichen Sie das KaDeWe innerhalb von 10 min.

Auf einen Blick

Sehenswürdigkeiten in Berlin

Kurfürstendamm & Breitscheidplatz

Der Kurfürstendamm ist eine der bedeutendsten Einkaufsstraßen in Berlin. Das trifft vor allem auf den Abschnitt zwischen der Gedächtniskirche und der Kreuzung mit der Joachimsthaler Straße zu. 

Für den weiteren Verlauf des Kurfürstendamms, den die Berliner und die meisten Gäste kurz als Ku'damm bezeichnen, sind Cafés, Kinos und Theater prägend. Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz besteht aus einem Ensemble aus einer alten und einer neuen Kirche. Die Ruine der alten Gedächtniskirche dient als Mahnmal gegen den Krieg, während die Gemeinde in der neuen Kirche ihre Gottesdienste abhält. Auffällig sind die 20 000 Glasfenster, deren Gestaltung das Licht im Innenraum als blau erscheinen lässt.

Breitscheidplatz mit Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche - HYPERION Hotel Berlin

Der Reichstag als Sitz des Bundestages

Reichstag ist der übliche Kurzbegriff für das Reichstagsgebäude, in dem seit 1994 der Deutsche Bundestag tagt. Er wurde zwischen 1884 und 1894 erbaut. Die Kuppel, die heute als eines der Berliner Wahrzeichen gilt, wurde erst beim Umbau nach der deutschen Wiedervereinigung errichtet.

Die Besichtigung des Reichstagsgebäudes erfordert aus Sicherheitsgründen eine rechtzeitige Anmeldung. Für das Besteigen der Kuppel ist ebenfalls eine Registrierung erforderlich, diese kann bei freien Plätzen aber noch zwei Stunden vor dem gewünschten Besichtigungszeitpunkt erfolgen.

Reichstag - HYPERION Hotel Berlin

Gedenkstätte Berliner Mauer

Im Zentrum von Berlin befindet sich die zentrale Gedenkstätte, die an das einst geteilte Deutschland erinnert. Entlang eines 1.400 Meter langen Abschnitts der ehemaligen Mauer vermitteln Exponate und Ausstellungen einen Eindruck über die Jahre des Mauerbaus.Der Standort der Gedenkstätte, Bernauer Straße, spielte eine besonders wichtige Rolle zu Zeiten der Teilung der Stadt. Kernstück der Anlage ist das letzte erhaltene Stück der Berliner Mauer. Die Fundamente eines ehemaligen Wohnhauses, das bis 1980 die Grenze bildete, machen die jüngere deutsche Geschichte hautnah erlebbar. Wandeln Sie auf den Spuren der "Ossis" und "Wessis" ausgehend vom HYPERION Hotel Berlin.

Gedenkstätte Berliner Mauer - HYPERION Hotel Berlin

Olympiastadion

Das Olympiastadion im Olympiapark in Berlin blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück. Zu den Olympischen Spielen 1936 unter den Nationalsozialisten erbaut, erfuhr es in den letzten Jahren eine umfangreiche Renovierung.

74.244 Sportbegeisterte und Kulturfans finden in dem riesigen, überdachten Stadion Platz, um die Spieler von Hertha BSC anzufeuern oder bekannte Künstler live zu erleben.

Besucher entdecken bei einer Besichtigung des Olympiastadions eine Mischung aus Architektur- und deutscher Sportgeschichte. Interessanter Blickfang ist die blaue Tartanbahn, die in den Vereinsfarben von Hertha BSC gestaltet wurde.

Olympiastadion - HYPERION Hotel Berlin

Deutsches Technikmuseum

Schon von weitem bietet das Deutsche Technikmuseum Berlin einen spektakulären Anblick: Ein „Rosinenbomber“ scheint über dem Gebäude zu schweben und die Besucher willkommen zu heißen. Auf mehr als 25.000 Quadratmetern werden über 100 Sammlungen zu den unterschiedlichsten technischen Themen vorgestellt.

Das Deutsche Technikmuseum Berlin ist das Museum für Entdecker, Technikbegeisterte und Freunde von Schienen- und Schifffahrtsverkehr. Neben den ständigen Ausstellungen zu „Luft- und Raumfahrt“, „Schienenverkehr“, „Schifffahrt“ oder „Produktionstechniken“ überrascht das Museum mit wechselnden Aktionen, bei denen alte und neue technische Errungenschaften präsentiert werden. Vom HYPERION Hotel Berlin erreichen Sie innerhalb von 20 min mit dem ÖPNV.

Deutsches Technikmuseum - HYPERION Hotel Berlin

Berliner Philharmonie

Musik und Architektur geben sich in der Berliner Philharmonie die Hand. Nicht nur, dass sich hier die berühmtesten Musiker der Welt ein Stelldichein geben – auch die Bauweise des Gebäudes ist für die Freunde moderner Baukunst ein Genuss. Seit 1963 befindet sich der Bau im Kulturforum von Berlin.

Die Anordnung der Sitze für die Zuhörer um ein zentrales Podium gilt als wegweisend für den modernen Konzerthausbau. Außerhalb von Aufführungen und Proben werden Besucher auf Führungen durch die riesigen Säle und die umfangreiche Sammlung von Musikinstrumenten geleitet.

Berliner Philharmonie - HYPERION Hotel Berlin

Ausflug nach Potsdam

Entdecken Sie Potsdam bei einem Tagesausflug

Vom Bahnhof Zoo aus erreichen Sie mit der S-Bahn der Linie 7 oder mit der RegionalBahn innerhalb einer halben Stunde die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam. Wenn Sie den Hauptbahnhof verlassen, fällt Ihr Blick auf das neu erbaute Stadtschloss mit dem Fortuna-Portal und der Nikolaikirche.

Besuchen Sie den Park Sanssouci mit seinem Chinesischen Teehaus und den Botanischen Gärten. Bei schönem Wetter können Sie mit einem Ausflugsdampfer der Weißen Flotte nach Berlin zurückkehren.

Schloss Sanssouci in Potsdam - HYPERION Hotel Berlin

Berlins Sehenswürdigkeiten    |    Wann ist was geöffnet?

Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Öffentliche Führungen:

Montag:

  • stündlich 10:15 – 15:15 Uhr

Dienstag:

  • stündlich 12:15 – 15:15 Uhr

Mittwoch & Donnerstag:

  • stündlich 11:15 – 16:15 Uhr

Freitag & Samstag:

  • stündlich 12:15 – 15:15 Uhr

Sonntag:

  • stündlich 12:15 – 14:15 Uhr

(Änderungen vorbehalten)

 

Informationen zum Besuch:

  • Dauer der Führungen: 30 Minuten
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • Treffpunkt: Gedenkhalle im Alten Turm
  • an Wochenenden werden zusätzlich Spezialführungen mit "Blick hinter die Kulissen" angeboten

 

Anschrift:
Breitscheidplatz, 10789 Berlin

Reichstag

- vorherige Terminbuchung notwendig -

Besuch der Kuppel und Dachterrasse:

  • täglich 8 – 24 Uhr
  • letzter Einlass um 22 Uhr
  • geschlossen: 24. Dezember, 31. Dezember

 

Führungen:

  • täglich um 10:30 Uhr, 13:30 Uhr, 15:30 Uhr, 18:30 Uhr (am Wochenende abwiechend)


Keine Führungen an folgenden Tagen: Karfreitag und Ostersonntag, Volkstrauertag, 23. bis 26. Dezember und 31. Dezember

Besuch einer Plenarsitzung:

  • Mittwoch ab 13 Uhr
  • Donnerstag ab 9 Uhr
  • Freitag ab 9 Uhr

(Änderungen vorbehalten)


Anschrift:
Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Gedenkstätte Berliner Mauer

Ausstellung im Gedenkstättenareal:

  • Montag bis Sonntag: 8 – 22 Uhr
  • Führungen an Wochenenden möglich

 

Dokumentationszentrum & Besucherzentrum:

  • Dienstag bis Sonntag: 10 – 18 Uhr
  • letzter Aufstieg zum Aufsichtsturm: 17:45 Uhr
     

Anschrift: 
Bernauer Str. 111, 13355 Berlin

Olympiastadion

Besichtigungen & Führungen:

  • täglich 10 – 16 Uhr
  • kurzfristige Änderungen möglich; nicht zugänglich an Heimspieltagen von Hertha BSC und an Tagen mit Großveranstaltungen


Anschrift: 
Olympischer Platz 3, 14053 Berlin

Deutsches Technikmuseum

Montag:

  • geschlossen

Dienstag bis Freitag:

  • 9 – 17:30 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag: 

  • 10 – 18 Uhr

Letzter Einlass: 17 Uhr

 

geschlossen: 

1. Mai, 24. & 25. Dezember, 31. Dezember

 

Anschrift:
Trebbiner Str. 9, 10963 Berlin

KaDeWe - Kaufhaus des Westens

Montag bis Donnerstag:

  • 10 – 20 Uhr

Freitag:

  • 10 – 21 Uhr

Samstag:

  • 10 – 20 Uhr

Sonntag: 

  • geschlossen

 

Anschrift:
Tauentzienstraße 21-24, 10789 Berlin

Schloss Sanssoucci in Potsdam

Januar bis März:

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag bis Sonntag: 10 – 16:30 Uhr

April bis Oktober:

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag bis Sonntag: 10 – 17:30 Uhr

Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schließzeit

 

Anschrift:
Schloss Sanssouci, Maulbeerallee, 14469 Potsdam

Zur Buchung